Anuga Foodtec 2018
Maßgeschneiderte Verarbeitungslösungen für die Lebensmittelindustrie von Cabinplant

26.02.2018 Mit 3 signifikanten Produkteinführungen kommt das internationale Unternehmen auf die Messe:

Der Cabinplant Sausage Depositor: vollautomatische Lösung für die sorgsame Ausrichtung von Würstchenportionen und ähnliches
© Foto: Cabinplant A/S
Der Cabinplant Sausage Depositor: vollautomatische Lösung für die sorgsame Ausrichtung von Würstchenportionen und ähnliches

Leichte Überwachung der Performance

Das neue Integrated Report System erfasst kontinuierlich die Daten der Prozesslinie – entweder der kompletten Linie oder einem Teil davon. Die Lösung bietet ein bahnbrechendes Maß an Flexibilität, da sie OEE (Overall Equipment Efficiency)-Daten sowohl von Cabinplant-Lösungen als auch von Drittanbieterprodukten erfasst. Das Integrated Report System ist ein leistungsstarkes Management-Tool für die Optimierung des Produktionsflows und die Entdeckung von Flaschenhalsproblemen. Was das Wiegen und Verpacken anbelangt, so macht es die neue Lösung deutlich einfacher, Berichte für Kunden zusammenzustellen und so beispielsweise das Gewicht von gelieferten Packungen zu dokumentieren. Cabinplant führt die Automated Performance Information and Monitoring-Lösung als einfache und skalierbare, Open-Source-basierte Lösung ein, die mit bestehenden MES- und ERP-Systemen vollständig kompatibel ist. Die Berichterstellung erfolgt optional entweder auf Maschinen- oder Prozesslinienebene und alle Daten werden in einer webbasierten Datenbank erfasst. „Es handelt sich um eine sehr einfache Lösung, die genau darlegt, wo sich die Auslastung der Anlage steigern lässt. Eine einfach zu installierende, skalierbare und wirtschaftliche Wahl. Die unsere Zielsetzung, umfassende Lösungen bei geringen Gesamtbetriebskosten (TCO) zu bieten, unterstreicht“, führt Michael Falck Schmidt, Sales Director bei Cabinplant aus. Weiterhin erklärt er: „Wir sehen die Lösung als starke, erschwingliche Alternative zu umfassenden und kostspieligen Softwaresystemen. Wir stellen große Erwartungen an die Lösung und haben beschlossen, einen Teil des Standes zur Vorführung des Systems herzurichten.“

Maßgeschneiderte Beförderung

Wurstverpackung wurde herkömmlicherweise von arbeitsintensiven Maschinen durchgeführt, an denen Bediener sicherstellten, dass die Würstchen verpackungsbereit in ordentlichen Lagen angeordnet wurden. Der Cabinplant Sausage Depositor übernimmt diese Rolle und lässt sich schnell an eine große Vielzahl von Würstchen- und Packungsgrößen adaptieren. Der Sausage Depositor lässt sich für Würstchen, Cocktailwürstchen, Mettbällen oder ähnliche Produkte einsetzen. Er bietet eine effiziente Ausrichtung und Handhabung von Würstchen, bewältigt eine Vielzahl von Formaten und ist imstande, mehrere Produktlagen gleichzeitig zu verarbeiten. Dank der sanften Vibrationen, durch die die Würstchen bereitgestellt und ausgerichtet werden, ist der Schaden an den Produkten im Vergleich zu herkömmlichen Förderbandsystemen mit Produktschäden in einer Höhe von bis zu 5 % besonders gering. In einer einzigartigen Kombination mit einer Waage mit mehreren Wägeköpfen führt das Wiegen der Würstchen zu einem deutlich reduzierten „Giveaway“. Darüber hinaus bietet die Maschine einen schnellen Produktwechsel, der sich in weniger als 15 Minuten erledigen lässt, wodurch sich die Stillstandzeiten der Prozesslinie maßgeblich verringern lassen.
Der Continuous Liquid Filler (CLF): flexible Lösung zum Vor- und Endbefüllen © Foto: Cabinplant A/S
Der Continuous Liquid Filler (CLF): flexible Lösung zum Vor- und Endbefüllen

Schnelleres Befüllen mit Flüssigkeiten ohne Verschütten und Verspritzen

Das dritte Produkt, das vorgestellt wird, ist der CLF (Continuous Liquid Filler), welcher eine präzise Vor- oder Endbefüllung von Flüssigkeiten, wie Tomatensauce, Öl und Salzlake, Suppen oder Marinaden in Behälter, wie Dosen oder Gläser, ermöglicht.Der CLF ist eine High-Speed-Lösung, welche die Kapazität verdoppelt. Er stellt eine flexible und wirtschaftliche Alternative zu beispielsweise einer größeren Investition in eine rundlaufende Kolbenfülllinie dar. Dank des speziell entwickelten Befüllventils folgt die dosierte Flüssigkeit der Öffnung des Behälters. Nicht nur, dass sich die Geschwindigkeit dadurch verdoppelt, es werden zugleich auch Verspritzungen/Verschüttungen vermieden. Mit der CLF, deren Kapazität bis zu 300 Gläser/Minute beträgt, ist ein Befüllen mit Flüssigkeiten, die kleine Partikel enthalten, möglich. Die Endbefüllung erfolgt mit äußerster Präzision und vereinfacht die Direkteinstellung der Dosis, um so sicherzustellen, dass das Gewicht eines jeden Behälters genau dem Zielwert entspricht. Die Wechselzeit beträgt bei einer Änderung der Behältergröße gerade einmal 1-2 Minuten. Dazu müssen nur die Füllhöhe eingestellt und das Rezept ausgewählt werden. Zudem handelt es sich um eine kompakte Lösung, die sich leicht an der Befülllinie anwenden lässt und einen Wechsel zu anderen Linien in Minutenschnelle ermöglicht.

„Der CLF (Continuous Liquid Filler) verfügt über ein großes Potenzial für Kunden, die ihre Produktion beschleunigen und ihre Gesamtbetriebskosten senken möchten“, erklärt Michael Schmidt Falck.


Cabinplant auf der Anuga Foodtec: Halle 10.1, StandF031/039

stats