Robatech
Neuer Heißleim-Auftragskopf

09.06.2020 Schnelligkeit und ein hochpräziser Heißleimauftrag über die gesamte Lebensdauer — das soll den neuen Auftragskopf von Robatech zu einem kleinen Juwel machen.

Mit bis zu 800 Schaltzyklen pro Sekunde ermöglicht der neue Speedstar Compact einen sehr kleinen Raupen- und Punktauftrag.
© Foto: Robatech
Mit bis zu 800 Schaltzyklen pro Sekunde ermöglicht der neue Speedstar Compact einen sehr kleinen Raupen- und Punktauftrag.

Der Speedstar Compact gehört er zu den schnellsten und kompaktesten Auftragsköpfen im hochpräzisen Heißleimauftrag-Markt. Mit bis zu 800 Schaltzyklen pro Sekunde ermöglicht er einen sehr kleinen Raupen- und Punktauftrag für besonders anspruchsvolle und saubere Verklebungen bei hoher Produktionsgeschwindigkeit. Damit der elektromechanische Spritzkopf die Präzision im Klebstoffauftrag über den ganzen Lebenszyklus von ca.  500 Millionen Betriebszyklen halten kann, integrierte Robatech eine automatische Hubjustierung. Manuelle Nachjustierungen werden dadurch überflüssig und wartungsbedingte Betriebsunterbrechungen nehmen ab.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger Speedstar Diamond ist der neue Elektrokopf in der Hardware technisch optimiert und damit langlebiger. Wegen des vom Kopf abgesetzten Elektronikteils ist er außerdem um 46 mm kleiner.  Mit dem neuen Design berücksichtigt Robatech die engen Platzverhältnisse in der Industrie und ermöglicht Kunden eine platzsparende Integration in Anlagen und Gesamtmaschinen. Die höhere Schutzklasse IP55 erlaubt einen besseren Einsatz im Nassbereich. Speedstar Compact ist ab sofort als Einzel- und Mehrfachkopf in Kurz- oder Langversion erhältlich und wird auf kommenden Messen am Robatech-Stand zu sehen sein.

stats