Marbach
Erfolgreicher Auftritt auf der Scanpack

02.11.2018 Marbach hat vom 23. bis 26. Oktober auf der Scanpack in Göteborg seine Innovationen vorgestellt. Die Scanpack findet alle 3 Jahre in Skandinavien statt.

Digitaler Zonenausgleich
© Foto: Marbach
Digitaler Zonenausgleich

Gudrun Bertleff, die bei Marbach für die Betreuung der skandinavischen Kunden zuständig ist: „Die Scanpack ist für uns eine sehr wichtige Messe, da wir dort die Möglichkeit haben, unsere skandinavischen Kunden an den 4 Messetagen persönlich zu treffen. Auch in diesem Jahr hatten wir mehr als 100 Kontakte und konnten spannende Gespräche führen. Aus der Messe haben sich auch einige Neukontakte und Projekte ergeben, die wir natürlich mit Hochdruck nachverfolgen werden.“

 

Auf der Scanpack stellte Marbach seine Neuheiten aus den Bereichen Stanzen, Ausbrechen und Nutzentrennen vor.

 

Digitaler Zonenausgleich

Der digitale Zonenausgleich gleicht Unebenheiten in der Maschine aus. Er sorgt dafür, dass eine konventionelle Flächenzurichtung, die bisher bei jedem Auftrag durchgeführt werden musste, entfällt. Einmal einen digitalen Zonenausgleich eingerichtet, hält dieser für Monate. Das Ergebnis: Deutlich reduzierte Zurichtezeiten bei jedem einzelnen Auftrag. Es gibt ihn in zwei Ausführungen: DZL | Plate für kleinformatige und DZL | Foil für großformatige Stanzmaschinen.

 

Höhenverstellbarer Gegendruckblock

Um elegante Aufreißmechanismen bei Verpackungen zu erzeugen, wird die Gegenritztechnologie eingesetzt. Dabei kommt es auf höchste Präzision an. Denn beim Gegenritzen wird der Karton von beiden Seiten – also von der Innen- und der Außenseite – angeritzt. Mit dem höhenverstellbaren Gegendruckblock von Marbach können die Kunden nicht nur auf bestens funktionierende Öffnungsmechanismen zählen, sondern darüber hinaus Zurichtezeit sparen und konstante Ergebnisse erzielen.

 

Lightblanker

Der Lightblanker ist ein modulares Nutzentrennwerkzeug. Seine Besonderheit: Der Grundrahmen kann in der Maschine bleiben. Er wird jedes Mal auf die auftragsbezogene Trennmaske angepasst. Durch seinen Schnellverschluss ist der Lightblanker mit wenigen Handgriffen einsatzbereit. Seine Vorteile: Das Ein-Mann-Handling sowie seine hohe Flexibilität und der schnelle Umbau auf Bogenablage.

Marbach Thinplate

Im Bereich der Heißfolienprägungen hat Marbach mit der Thinplate-Technologie eine Möglichkeit, wie Prägeklischees bei Wiederholaufträgen archiviert werden können. Somit müssen diese nicht jedes Mal neu eingerichtet werden. Die Kunden sparen sich bei Wiederholaufträgen somit die Einrichtezeit.

 

Neues Serviceangebot

Doch Marbach hatte nicht nur neue Produkte im Gepäck. Darüber hinaus präsentierte das Unternehmen sein neues, umfangreiches Serviceangebot. Neben der Verpackungsentwicklung bietet Marbach als Dienstleistung die Verpackungsoptimierung sowie das Erstellen von CAD-Daten nach Muster an. Auch das Stanzen von Mustern und Kleinserien kann Marbach für seine Kunden übernehmen. Der Vorteil: Marbach kann bei der Entwicklung einer Verpackung oder der Erstellung von Daten auch die werkzeugtechnische Umsetzung direkt abprüfen. Ein großer Vorteil für die Kunden. Sowohl zeitlich als auch von der Kostenseite her.

 

Seit 2018 bietet Marbach an der Marbach Academy Schulungen rund um das Thema Stanzen an. Das Feedback der Teilnehmer ist durchweg positiv. Durch die starke Praxisnähe der Schulungen können die Teilnehmer das Gelernte sofort bei ihrer täglichen Arbeit umsetzen. Somit unterstützt Marbach mit diesem Service die Steigerung der Performance bei seinen Kunden.

 

Bertleff zeigt sich zufrieden mit der Scanpack: „Die Messe war ein voller Erfolg. Wir freuen uns, dass unsere Innovationen und Dienstleistungen so gut bei den skandinavischen Kunden ankamen.“

stats