Prosweets 2018
Printcity Allianz gibt ihr Debut

16.01.2018 Die Printcity Allianz präsentiert sich zum ersten Mal auf der Prosweets in Köln. Zusammen mit dem Allianz Mitglied Metsä Board stehen Verpackungskonzepte, deren effektive Umsetzung und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt.

© Foto: Printcity Allianz

“Function Meets Design”

Zum ersten Mal auf der Prosweets dabei ist die Printcity Allianz. Dafür hat sich die Allianz zu einem Stand in der Sonderschau Packaging  „Function meets Design” entschieden.“ Diese Überschrift passt perfekt zu unseren Projekten, mit denen wir dem Markt gesamtheitliche Lösungen präsentieren wollen” begründet dies Rainer Kuhn, Geschäftsführer der Allianz.“ Wir verstärken mit diesem Engagement den direkten Kontakt zu Markenartiklern und wollen so den Dialog entlang der gesamten Wertschöpfungskette vorantreiben.”

Differenzierung am Point of Sales und darüber hinaus

In gemeinschaftlichen Projekte stellt die Allianz dar was eine Verpackung dazu beitragen kann, ein Produkt am Point of Sales attraktiv zu machen und auch darüber hinaus beim Kunden noch lange nachwirkt. Beispiele und Muster zeigen innovative Konstruktionen, praktische Öffnungs- und Schließmechanismen, nachhaltige Materialien und attraktive Veredelungen. So die neue Candy Box, die sowohl durch ihre Form als auch durch ihre optischen und haptischen Effekte glänzt.

Kartonqualitäten und Vortrag zur Nachhaltigkeit

Als Partner der Print City präsentiert Metsä Board sein Angebot an Verpackungskartonqualitäten speziell für die Süßwaren- und Snackindustrie. Das Sortiment umfasst Faltschachtelkarton, Foodservice-Karton und weißen Kraftliner aus Frischfaser. Die Qualitäten sind leichtgewichtig und effizient in der Verarbeitung und treffen mit sensorischer Reinheit und ausgeglichener Nachhaltigkeitsbilanz die Anforderungen der Branche.

In ihrem Vortrag Pur genug für den Verzehr – Nachhaltigkeit bei Metsä Board berichtet Katja Tuomola, Product Safety Manager bei Metsä Board, über die Anforderungen an Faltschachtelkarton bei sensiblen Produkten wie Schokolade und Süßigkeiten. Außerdem zeigt sie auf die Wichtigkeit einer engen Zusammenarbeit innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette bei der Verpackung von Lebensmitteln sowie der Schaffung eines sicheren Lebenszyklus von Materialien mit Lebensmittelkontakt. Der Vortrag findet am 30. Jan von 11:00 – 11:45 in der Speakers Corner statt.



stats