K 2019
Kunststoff ist wertvoll, auch als Abfall! - Diskussionen im VDMA Circular Economy Forum

15.10.2019 Das Konzept der Kreislaufwirtschaft wird in der Kunststoffindustrie als guter Weg in die Zukunft diskutiert. Doch was heißt es eigentlich, Kunststoff im Kreis zu führen? Welche Schritte sind entscheidend? Wer sind die beteiligten Partner?

© Foto: Messe Düsseldorf
Im VDMA Circular Economy Forum auf der K 2019, The World´s No. 1 Trade Fair for Plastics and Rubber, diskutiert der VDMA mit seinen Gästen zum Beispiel über „Design for Recycling“ oder die Voraussetzungen für gutes Kunststoffrecycling. Im eigens für das Circular Economy Forum errichteten Pavillon des VDMA direkt vor der Halle 16 im Freigelände wird auf die Besonderheiten bei der Verarbeitung von Rezyklaten geschaut, und Zusammenhänge zwischen Märkten, Mengen, Qualitäten und gesetzlichen Rahmenbedingungen werden aufgezeigt. Am Beispiel Verpackung wird im VDMA-Pavillon der Nutzen von Kunststoffprodukten in der Lebensphase deutlich, aber auch diskutiert, was für das Modell „unverpackt“ spricht. Es werden erfolgreiche Kreisläufe gezeigt, die sich zu einem Geschäftsmodell etabliert haben, und Schüler eingeladen zum „Fridays for future“. Das Programm bietet mit Talks, Präsentationen und Workshops Informationen zur Kreislaufwirtschaft auf den Punkt gebracht. Eine Galerie mit über zwanzig Ausstellern, wie z.B. Arburg, Engel, Erema, KraussMaffei und Reifenhäuser, aber auch namhaften Brands wie Procter & Gamble, rundet die Präsenz des VDMA auf der K 2019 ab.

Namhafte Redner aus Industrie, Politik und Handel

Das Programm des VDMA Circular Economy Forum ist an allen Messetagen hochkarätig und abwechslungsreich besetzt. Gleich der Eröffnungstalk am 16. Oktober verspricht spannende Diskussionen und Einblicke aus verschiedenen Perspektiven. Teilnehmer sind:

  • Daniel Calleja Crespo, Generaldirektor der Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission
  • Thomas Kyriakis, Vorstand Schwarz Zentrale Dienste KG, unter anderem verantwortlich für den Bereich Kreislaufwirtschaft. Die Schwarzgruppe ist Deutschlands größtes Handelsunternehmen (Lidl und Kaufland).
  • Dietmar Böhm, als Geschäftsführer für das operative Geschäft von PreZero AG (Schwarz Gruppe) verantwortlich, führender Umweltdienstleister mit mehr als 80 Standorten in Deutschland.
  • Ulrich Reifenhäuser; SEO, Reifenhäuser Group und Vorsitzender des Ausstellerbeirats der K 2019


Am Nachmittag desselben Tages werden Vertreter von Nestlé, Krones und Ineos bei Präsentationen und Interviews Rede und Antwort stehen.

Das VDMA Circular Economy Forum Programm an den einzelnen Tagen der K 2019:

16.10.2019: Change now! Get ready for circularity – Introduction

17.10.2019: Boon or bane of plastics packaging

18.10.2019: Circular Economy - a global challenge

19.10.2019: Plastics Recycling - from small scales to big output

20.10.2019: Recyclates in products - Availability and acceptance

21.10.2019: Plastic waste – Waste management - Waste export – Marine Litter

22.10.2019: Plastics Industry - where to… and more!

23.10.2019: Circular Economy - Conclusions at K 2019

Weitere Informationen zum VDMA Circular Economy Forum des VDMA auch unter plastics.vdma.org

stats