Fespa
Digital Corrugated Experience

18.06.2018 Die erste Digital Corrugated Experience bei der Fespa Global Print Expo 2018 (15. bis 18. Mai 2018) bot interessierten Besuchern und insbesondere Markenartiklern, Verpackungsherstellern und Grafikproduzenten eine wertvolle Gelegenheit, bei praxisorientierten, informativen Veranstaltungen die Stärken des Digitaldrucks beim Bedrucken von Wellpappe kennenzulernen.

© Foto: Fespa

Neben den 600+ Teilnehmern, die eigens wegen der Digital Corrugated Experience nach Berlin gereist waren, strömten auch ca. 3000 Besucher der breiteren Fespa-Messe in den Bereich, was 14 % der Gesamtbesucherzahl entspricht.

Die Digital Corrugated Experience zog nicht nur zahlreiche Besucher aus Europa an, sondern auch Entscheidungsträger aus fernen Ländern wie Argentinien, Brasilien, Kanada, Chile, Hongkong, Israel, Japan, der Russischen Föderation, Saudi-Arabien und Südafrika. Die meisten Besucher der Digital Corrugated Experience 2018 kamen aus Deutschland, der Türkei, Polen, Spanien, Großbritannien, den Niederlanden, Italien, Belgien, Schweden und der Ukraine.

Die Besucher repräsentierten eine Vielzahl von Unternehmen, darunter weltbekannte Blue-Chip-Marken aus so unterschiedlichen Branchen wie Lebensmittel, Kosmetik, Sportbekleidung und Reise. Ihnen gemein war das Interesse an den Möglichkeiten, die der Digitaldruck beim Bedrucken von Wellpappe für die Kleinserien- und Just-in-Time-Produktion, die Herstellung von Prototypen und die Personalisierung bietet. Zu dieser bunt gemischten Gruppe gesellten sich Verpackungshersteller und deren Lieferkettenpartner sowie Grafikproduzenten, die erwägen, ihr Leistungsangebot auf dreidimensionale POS-Anwendungen (Point of Sale) auszudehnen.

Ein gezielter, informativer Event

Die enthusiastische Reaktion der Teilnehmer auf die von der Fespa initiierte Digital Corrugated Experience machte deutlich, wie dringend ein gezielter, informativer Event gerade jetzt ist, da die digitale Transformation im Bereich Wellpappe beginnt. Viele der von François Martin, einem Experten für Digitaldruck auf Wellpappe, moderierten Fachveranstaltungen stießen auf so viel Interesse, dass viele Teilnehmer sich mit einem Stehplatz begnügen mussten.

Das zunehmende Interesse an digitalen Technologien für Verpackungsanwendungen spiegelte sich auch im FESPA 2018 Census wider, dessen Resultate während der Messe bekannt gegeben wurden. Die befragten Verpackungshersteller gaben an, dass sie sich bei ca. 30 % ihrer Druckaufträge auf digitale Drucktechnologien stützen. 60 % von ihnen besitzen UV-Flachbett- oder hybride Drucklösungen.

42 % der befragten Verpackungshersteller wiesen ausdrücklich auf das Wachstumspotenzial des Bereichs Wellpappe hin. Der Anteil des Digitaldrucks an den Einkünften in diesem Sektor beträgt jedoch lediglich 31 %. Daraus lässt sich schließen, dass sich der Digitaldruck bisher bei Wellpappe anders als bei Faltschachteln und flexiblen Verpackungen noch nicht durchgesetzt hat. Aus der Umfrage ging auch hervor, dass POS-Displays bei 59 % der Grafikproduzenten und Werbetechniker ein wachstumsträchtiger Geschäftszweig sind.

 

„Ein Ort für den Wellpappenmarkt“

Bei der Digital Corrugated Experience 2018 wurden Produktionslösungen von 17 Ausstellern präsentiert, die sich mehrheitlich sehr positiv zu ihrer Teilnahme an der Auftaktveranstaltung äußerten.

„Dieser erste Vorstoß der Fespa in die Welt der Verpackung war ein wichtiger und erfolgreicher Schritt“, erklärt Mark Sanderson, Global Chief Revenue Officer bei CMA Imaging. „Wir konnten das Interesse aller Sparten der Verpackungswelt wecken – nicht nur bei Verpackungsherstellern, sondern auch bei vielfältigen bekannten Marken. Die herkömmlichen analogen Verpackungsmärkte brauchen Events wie diesen, um die gesamte Lieferkette über die Umstellung auf den Digitaldruck zu informieren. Genau wie die Fespa eine zentrale Rolle dabei spielte, dem Siebdruckmarkt die Vorteile des Digitaldrucks näherzubringen, so bietet sie jetzt Vertretern des Verpackungsmarkts einen Ort, an dem sie sich mit den Möglichkeiten der Digitaldrucktechnologien auseinandersetzen können.“

Barry Tabor, Managing Director bei BCS Corrugated, begrüßte es, dass der Schwerpunkt ausdrücklich auf Platten und Kartons aus Wellpappe lag. Damit unterschied der Event sich von breiter gefächerten Verpackungsveranstaltungen, die Besucher aus sehr unterschiedlichen Branchen anlocken. Er fügt hinzu: „Wir waren angenehm überrascht, wie viele für die Fespa eher untypische Besucher zu uns kamen, insbesondere aus der Kartonherstellung. Unsere Teilnahme an der Digital Corrugated Experience bei der Fespa 2018 hat sich für uns definitiv ausgezahlt.“

Digital Corrugated Experience Sample Comparison © Foto: Fespa
Digital Corrugated Experience Sample Comparison

Duncan MacOwan, Head of Events bei Fespa und für die Organisation der ersten Digital Corrugated Experience zuständig, kommentiert: „Die jüngsten detaillierten Marktstudien der Fespa haben wiederholt gezeigt, dass die Verpackung und insbesondere Wellpappe für Grafikproduzenten – unser Kernpublikum – eine Diversifizierungsmöglichkeit von größtem Interesse darstellt. Aus weiteren Studien der Verpackungsbranche ging hervor, dass diesem Markt eine exklusive Veranstaltung fehlte, die Verpackungsherstellern und Markenartiklern die Produktionsmöglichkeiten und Herausforderungen des Digitaldrucks näherbringt und ihnen gleichzeitig Kenntnisse über Technik und Verbrauchsmaterialien vermittelt, damit sie sachkundige Strategien für die Investition in digitale Technologie entwickeln können. Der Enthusiasmus, mit dem die Besucher auf die erste Digital Corrugated Experience reagierten, sowie der von unseren Ausstellern gemeldete positive ROI (Return on Investment) deuten darauf hin, dass wir beiden Gruppen einen greifbaren Wert geliefert und obendrein einen einzigartigen, von Experten geleiteten Event geschaffen haben, der in diesem Sektor seinesgleichen sucht.“

 

Fespa hat inzwischen bestätigt, dass die zweite Ausgabe der Digital Corrugated Experience vom 14. bis 17. Mai 2019 bei der Fespa 2019 Global Print Expo auf der Messe München stattfinden wird.

 

stats