All4Pack Paris
Details zur Messe

30.10.2018 Anlässlich der All4Pack Paris vom 26. bis 29. November 2018 kommen an vier Messetagen 80.000 Fachleute zusammen - zu Austausch, Vorführungen, Innovationsschau und Präsentationen.

Blick auf 2050: Verpackungsindustrie ist fit für den Wandel

8.000 Verbraucher aus 6 europäischen Ländern wurden im Rahmen der All4Pack Paris 2018 zu der gesellschaftlichen Entwicklung befragt. Dazu zählen die Überalterung der Bevölkerung, der Mangel an natürlichen Ressourcen, die Entwicklung von künstlicher Intelligenz, die erhöhte Mobilität in autonomen Fahrzeugen bis ins All.

 

Futuristische Verpackungen, Utopie, Science-Fiction? Es ist viel einfacher: Verbraucher erwarten lesbare Verpackungen, die sich gut öffnen und wieder verschließen lassen, zu 100% recycelbar und schlicht. Sie sollten mit künstlicher Intelligenz versehen sein, damit Sortieren und Recyceln sowie der Kampf gegen den Verpackungsmüll leichter werden. Weiterhin sollte die Haltbarkeit an unsere künftigen Transportarten angepasst werden.

 

Im Jahr 2050 werden sich Verpackungen noch einmal weiterentwickelt haben, aber schon jetzt sind sie mit allen möglichen Merkmalen für einen späteren Wandel ausgestattet.

 

Schnittstelle und Akteur einer Branche im Wandel

Vom Rohstoff bis zur Endbearbeitungsmaschine und zur Intralogistik ist die Verpackungswelt eine einzige globale Produktionskette. Sie ist innovativ und vollständig vernetzt. Eine Branche im Wandel, die von dem neuen Bedarf getragen wird, der durch Omnichannel, B2C- und B2B-Handel generiert wird. Diese Art Handel ist auf die Industrie 4.0 ausgelegt sowie auf die entsprechenden regulatorischen und ökologischen Anforderungen.

 

Die All4Pack Paris ist ein internationaler Pflichttermin für die Verpackungs- und Intralogistikindustrie. Sie versteht sich wegen ihres vollständigen Leistungsangebots in den Bereichen Packaging, Processing, Printing & Logistics als Referenzmesse in Europa und Afrika.

 

Ihre Rolle besteht darin, den innovativen Charakter der gesamten Wertschöpfungskette der Branche in den Fokus zu rücken:

 

  • Rohstoffe
  • Verfahrenstechnik, Verpackungs- und Konfektionierungsmaschinen
  • Markierung, Codierung
  • Verpackungen und Behälter
  • Verpackungs- und Etikettendruck
  • Maschinen für Umverpackungen, Transport-, Versandverpackungen etc.
  • Handlingmaschinen
  • Automatisierte Systeme
  • Logistikleistungen und Informationssysteme
  • Lagerung & Ausrüstungen für Lagerhaltung, Hebetechnik, Hubwagen


Themen der Branche mit Keynotes, Interviews und Preisverleihungen

Auf dem Programm:

  • Verpackungsindustrie im Wandel
  • Verleihung der Pack Experts' Innovation Awards
  • Wird die Branche durch E-Commerce durcheinander gebracht?
  • Verleihung der Preise „Pack the future“
  • Neueste Innovationen bei Kunststoffverpackungen und Folien: europäischer Wettbewerb „Pack the future“
  • Generative Fertigungsverfahren und digitaler Druck für Verpackungen nach Maß
  • Share your creativity with Creapills
  • Automatisierung für alle!
  • Recycling von Verpackungen in der Zukunft und spezifische Anforderungen an Kunststoffe
  • IOT und Blockchain - die neuen Säulen der Supply Chain
  • Präsentation der Gooden Noot
  • Herstellungsverfahren  von  Verpackungen:  richtungsweisende  Innovationen „Made in France“
  • Verpackung der Zukunft - Odyssee der Verpackung
  • Nachhaltige Serialisierung und umweltfreundliche Konzepte für innovative Pharmaverpackungen
  • Cybersicherheit in der Verpackungs- und Intralogistikbranche 4.0


Weitere Informationen zur All4Pack sowie das Programm welches in Kürze folgt finden Sie hier: www.all4pack.fr

stats