Papier, Karton oder Kunststoff?
Was HelloFresh in Sachen Verpackung plant

01.12.2020 HelloFresh, 2011 in Berlin gegründet und eigenen Angaben zufolge der weltweit führende Anbieter von Kochboxen, beschäftigt global ein Team von über 7.000 Mitarbeitern. Im zweiten Quartal 2020 lieferte HelloFresh mehr als 149 Millionen Mahlzeiten und zählte 4,18 Millionen aktive Kunden. Welche Prioritäten setzt das Unternehmen in Bezug auf Verpackungen?

HelloFresh hat für sich drei zentrale Verpackungsziele formuliert.
© Foto: HelloFresh
HelloFresh hat für sich drei zentrale Verpackungsziele formuliert.
80 g Papier und Karton sowie 40 g Kunststoff und Verbundstoffe – das sind Zahlen aus dem Jahr 2019. Sie besagen, so HelloFresh, wie viel Verpackungsmaterial pro hauseigener Mahlzeit ...
Dieses Angebot ist nur registrierten Nutzern zugänglich.
Jetzt kostenlos registrieren, um den gesamten Artikel lesen zu können!
Kostenlos Registrieren
Login für registrierte Nutzer
stats