Techniciency Consulting
10 Jahre innovative Produkte

08.08.2018 Techniciency Consulting feiert im September 2018 sein 10-jähriges Unternehmensbestehen. Der 2008 von Dr. Thorsten Lasch im thüringischem Aspach gegründete technische Dienstleister etablierte sich schnell am Markt und konnte bis heute ein stetiges Wachstum verzeichnen.

© Foto: Techniciency Consulting

Als weltweit agierende technische Unternehmensberatung analysiert, plant, koordiniert und steuert Techniciency die Produktentwicklungen, Produkte und Prozesse seiner Kunden. Seit 2017 ergänzt das Softwaretool „Techniciency In.Time“, eine Projektmanagementsoftware zur Projektplanung und -steuerung die technischen Beratungsleistungen des Unternehmens.

 

Seit 2008 betreut Techniciency Consulting weltweit seine Kunden, zu denen insbesondere internationale Markt- und Innovationsführer gehören, bei der Entwicklung neuer Produkte, sowie der Verbesserung bestehender Produkte und Prozesse. Eine Mitarbeiterin in China begleitet die Kunden und Projekte im asiatischen Raum seit 2010. Durch das Einbringen von methodischer und fachlicher Kompetenz zeigt Techniciency neue Lösungswege auf und kann bis dato auf über 40 erfolgreich realisierte Projekte zurückblicken.

 

Als technischer Dienstleister verfügt Techniciency von der Situationsanalyse bis hin zur Projektrealisierung über mehrere Schwerpunkte. Im Rahmen der Produktentwicklung betreut sie ihre Kunden mit Markt- und Branchenanalysen, in die auch das Entdecken von Trends in Absatzbranchen und der eigenen Branche inbegriffen sind. Entwicklungssicherheit erhalten die Kunden durch Recherchen über technische Anforderungen und Anwendungen in den Branchen, um technische Spezifikationen abzuleiten. Zudem werden Wettbewerbsrecherchen und Messeanalysen durchgeführt, um Technologietrends und technische Parameter bis hin zum Pflichtenheft abzuleiten. Im Rahmen der Produktoptimierung und Gestaltung des Produktportfolios unterstützt Techniciency durch neutralen Input und Anregungen für Lösungen hinsichtlich Kosten und Standardisierung. Im Hinblick auf die Digitalisierung und Vernetzung begleitet der technische Dienstleister seine Kunden, Prozesse und Daten neu zu denken und ggf. Geschäftsmodelle abzuleiten, um so neue Umsatzwege zu generieren.

 

Durch den stetigen Antrieb nach der Weiterentwicklung und Optimierung von Prozessen und Produkten definierte Dr. Thorsten Lasch im Jahr 2013 den Ansatz „Consistent R&D“. Der ganzheitliche Ansatz bedingt die Neugestaltung von Prozessen im Bereich der Produktentwicklung u.a. durch die Integration aller Unternehmensbereiche und die Verschmelzung von Prozessen der Produktion und Produktentwicklung. In Zusammenarbeit mit einer Universität und der Nutzung der Möglichkeiten der Digitalisierung und Vernetzung für eine Implementierung in bestehende Unternehmensprozesse wird der Ansatz zu einem ganzheitlichen Wertschöpfungsprozess weiterentwickelt.

 

Aus den Erfahrung der Unternehmensberatung in zahlreichen Projekten der Industrie und des Maschinenbaus entstand 2017 „Techniciency In.Time“. Das webbasierte Softwaretool zur Projektplanung und Projektsteuerung ermöglicht eine effiziente Aufgaben-, Kapazitäts- und Zeitplanung. Der Einsatz bedienerfreundlicher Funktionen, die Ausgabe strukturierter Informationen in allen Hierarchien und die intuitive graphische Bedienoberfläche machen „Techniciency In.Time“ einzigartig.

 

Die jahrelange partnerschaftliche, ehrliche und konstruktive Zusammenarbeit mit seinen Kunden und Lieferanten möchte das Unternehmen auch in den kommenden Jahren fortführen. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit unseren Kunden Innovationen umzusetzen und technische sowie kaufmännische Potentiale zu erschließen.“ sagt Dr. Thorsten Lasch, Geschäftsführer.

stats