Reiner auf der Paperworld 2020
Kundenservice mit Kennzeichnungspartnerprogramm

14.01.2020 Auf der Paperworld 2020 in Frankfurt am Main präsentiert Reiner dem Fachpublikum innovative Services und Produktneuheiten. Im Mittelpunkt steht das Kennzeichnungspartnerprogramm, mit dem die Verbundenheit zu den Fachhändlern weiter verstärkt wird.

© Foto: Reiner
Auf der diesjährigen PBS-Fachmesse, die vom 25. bis 28. Januar stattfindet, präsentiert sich auch der Kennzeichnungsspezialist Reiner aus Furtwangen im Schwarzwald. Im Zentrum des Messeauftritts steht das Kennzeichnungspartnerprogramm. Dazu Gerolf Heldmaier, Vertriebsleitung bei Ernst Reiner: „Unser Erfolg ist ohne gute Unterstützung der kompetenten Fachhändler nicht möglich! Deshalb bietet Reiner ab 2020 mehr Händler-Services als je zuvor. So wollen wir die Verbundenheit zu und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern weiter vertiefen. Darüber hinaus präsentieren wir unser hochwertiges Handstempel-Sortiment, das über die Langlebigkeit seinen ökologischen Beitrag leistet.

Für unsere Kennzeichnungsgeräte wird eine weitere schnelltrocknende Tinte, die ideal auf nicht saugfähigen Materialien haftet, vorgestellt. Die Paperworld bietet uns zudem den geeigneten Rahmen, einen Großteil unserer langjährigen, internationalen Fachhändler persönlich zu treffen. Wir freuen uns auf das jährliche Zusammenkommen in Frankfurt.“

Erweitertes Service-Programm für Partner und Kunden

Mit dem Kennzeichnungspartnerprogramm unterstütz Reiner seine Fachhändler mit individualisierbaren Marketingunterlagen, regelmäßigen Schulungen, Bereitstellung von speziellen SAP-Templates sowie der Unterstützung bei Projekten und Sonderanfragen. Den Kennzeichnungspartnern werden Informationen immer vorab zugänglich gemacht. Der aktive Austausch untereinander wird durch regelmäßige Partnertreffen sowie ein neu erstelltes Partnerforum zusätzlich gefördert.

Neue Kennzeichnungstinte und langlebige Handstempel

Reiner hat eine Tinte für weitere zwei Patronenarten neu im Sortiment – diese werden im Januar dem Publikum vorgestellt. Die MP4 Tinte für die Geräte Reiner 940, Jetstamp Graphic 970 und Jetstamp 1025 vervollständigt das Produktportfolio an schnelltrocknenden Tinten. Die industrielle MP4 Tinte haftet besonders gut auf nicht saugfähigen Oberflächen wie zum Beispiel Metall, Glas und Kunststoff.

Reiner Handstempel zeichnen sich durch ihre besondere Qualität und langjährige Zuverlässigkeit aus. Langlebige Produkte zahlen sich längerfristig betrachtet nicht nur finanziell für den Kunden aus, auch der ökologisch, nachhaltige Aspekt ist sehr positiv zu bewerten. Gefertigt aus bis zu 95% Metall können Reiner Handstempel dauerhaft mit gleichbleibend hoher Abdruckgüte verwendet werden. Zudem bieten einige Modelle einstellbare Buchstaben- und Zahlenfelder für wechselnde Stempelbilder. Eine Anschaffung eines Handstempels für den nachhaltig, ökologischen Einsatz.

Abgerundet wird der Messeauftritt von interessanten Anwenderbeispielen, in denen Reiner Produkte und das langjährige Know-how zur Optimierung unterschiedlicher Herausforderungen in wichtigen Prozessen beigetragen haben. Drei exemplarische Fälle:

  • Die Lösung beim Palettenherstellers Thomas Pointner GmbH: Sie zeigt wie der Jetstamp 1025 erfolgreich zur Kennzeichnung der Paletten mit dem IPPC Logo zum Einsatz kommt.
  • Des Weiteren die Anwendergeschichte der Firma Nippon Gokin: Sie berichtet über den Einsatz des mobilen Inkjet-Druckers Reiner 940 bei der Markierung von Chargennummern auf Stahlzuschnitten.
  • Ganz weltmeisterlich die Umsetzung der Firma Regupol BSW GmbH:  Dort wird der mobile Inkjet-Drucker Jetstamp  Graphic 970 bei der Markierung von Sportböden eingesetzt. Die Tatami Kampfsportmatten sind aus den internationalen Kampfsportwettbewerben nicht mehr wegzudenken. Der Aufdruck der spezifischen Qualitätsbezeichnung sowie die Aufschrift „Made in Germany“ erfolgt mit dem Kennzeichnungsgerät Jetstamp Graphic 970.

Reiner auf der Paperworld 2020: Halle 3, Stand A76
stats