Personalie beim FFI
Harald Schulz wird stellvertretender Vorstandssprecher

17.12.2019 Vorstand und Beirat des Fachverband Faltschachtel-Industrie e.V. (FFI) haben im Rahmen ihrer Dezember Sitzung einstimmig Harald Schulz, Präsident und CEO der ÅR Packaging Group, zum neuen stellvertretenden Sprecher des FFI Vorstands gewählt.

© Foto: FFI
Harald Schulz gehört dem FFI-Vorstand bereits seit sieben Jahren an und folgt in diesem Amt auf Hans-Christian Bestehorn, Geschäftsführer RLC Packaging Group, der die Position fünf Jahre innehatte. Aufgrund der kürzlich erfolgten Übernahme der RLC Packaging Group durch die ÅR Packaging Group und den damit verbundenen Änderungen hat Hans-Christian Bestehorn sein Amt als Vorstandsmitglied und stellvertretender Sprecher des Vorstands niederlegt.

Andreas Helbig, Vorstandssprecher des FFI, würdigte Hans-Christian Bestehorns Engagement für den Verband und dankte ihm für seine jahrelange aktive Mitwirkung und wichtigen strategischen Impulse in den verschiedenen Ausschüssen und Gremien des FFI.

Harald Schulz, 55, ist seit 2012 CEO der ÅR Packaging Group. Seine berufliche Karriere begann er 1991 als Management-Trainee bei der Chemetall. Hier war Harald Schulz zuletzt als Project Manager tätig bevor er 1996 als Geschäftsführer zur Dymax Europe GmbH wechselte. 1999 ging er zur Intercoat GmbH, wo er als General Manager tätig war, bevor er 2001 zur A&R Carton GmbH mit Sitz in Kriftel wechselte.
stats