Pawi
Richtfest zum neuen Faltschachtelwerk

27.04.2015 Am 8. April 2015 wurde in Singen das Richtfest für das neue Faltschachtelwerk der Pawi Verpackungen AG im Industriegebiet „Tiefenreute“ in Singen gefeiert. Auf einer Grundstücksfläche von 16 000 m² entsteht ein Produktionsbetrieb mit modernster Technologie, wovon in dieser ersten Bauetappe 50 % der Fläche überbaut wird.

© Foto: Pawi Verpackungen AG
Alle Beteiligten sparten nicht am Lob an die Handwerker. Auf den Tag genau sechs Monate nach dem Spatenstich steht der Rohbau für das neue Faltschachtelwerk in Singen. Dank der umsichtigen Planung des Generalplaners „IGB“ aus Weimar - einem für den Bau von Druckereien spezialisierten Unternehmen - konnte das Richtfest planmässig durchgeführt werden. Das Wetter erlaubte ein zügiges Fortschreiten der Arbeiten, die witterungsbedingt lediglich zwei Wochen unterbrochen werden mussten. Aber auch das gute Teamwork und die zuverlässige Arbeit der Bauleute ermöglichten das Einhalten des Zeitplanes.

Das neue Werk wird mit modernster Technologie ausgestattet und nach den neuesten Erkenntnissen für eine schlanke Faltschachtelproduktion (Lean Production) erstellt. Dafür wird auch in neue Offset-, Stanz- und Klebemaschine investiert und so praktisch der gesamte Maschinenpark erneuert. Der Fokus liegt auf der schlanken und flexiblen Produktion von Lebensmittelverpackungen aus Karton, die den hohen Ansprüchen hinsichtlich Zertifizierung und Hygiene vollumfänglich entspricht. Durch die geschickte Kombination der geplanten Photovoltaikanlage und einer klimaneutralen Verpackungsherstellung entsteht am Standort Singen ein neuer Industriestandard. Mit diesem Schritt leistet das Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz und kommt einem wachsenden Bedürfnis seiner Kunden nach.


www.pawi.com

BU: Das Richtfest zum neuen Faltschachtelwerk

Foto: Pawi Verpackungen AG
stats