Personen
Wechsel im Vorstand von Packaging Valley Germany

08.12.2020 Der bisherige Vorsitzende von Packaging Valley Germany, Bernd Hansen, hat seinen Sitz im Vorstand sowie den Vorsitz abgegeben. Hansens Nachfolgerin wurde einstimmig in den Vorstand des Clusters für den Verpackungsmaschinenbau gewählt.

v.l.n.r.: Sabine Gauger, 1. Vorsitzende Packaging Valley, übergibt eine Ehrenurkunde an den Ehrenvorsitzenden Bernd Hansen.
© Foto: Packaging Valley Germany
v.l.n.r.: Sabine Gauger, 1. Vorsitzende Packaging Valley, übergibt eine Ehrenurkunde an den Ehrenvorsitzenden Bernd Hansen.

Hansen ist einer der Mitbegründer des Clusters Packaging Valley Germany und hatte den Vorsitz des Vorstands seit 2009 inne. Aus persönlichen Gründen hat er nun seinen Rücktritt eingereicht. Bei der vergangenen Vorstandssitzung wurde er zum Ehrenvorsitzenden von Packaging Valley ernannt.

Auf ihn folgt Sabine Gauger, die von Hansen vorgeschlagen und von dem Vorstand des Packaging Valley Germany einstimmig gewählt wurde. Sie war seit der Gründung 2007 als Sprecherin des Marketing-Arbeitskreises sowie als Beisitzerin und später als stellvertretende Vorsitzende aktiv. Gauger zeichnete sich 15 Jahre bei der Optima Packaging Group für das Marketing verantwortlich und ist inzwischen in der Stabstelle der Geschäftsführung tätig.

Ebenfalls in den Vorstand berufen wurde, im Rahmen der Vorstandssitzung Anfang Dezember, Ralf Bouffleur, Generalbevollmächtigter der Rommelag-Unternehmensgruppe.

Der aktuelle Vorstand von Packaging Valley Germany setzt sich nun zusammen aus Sabine Gauger als Vorsitzende, Markus Höfliger (Harro Höfliger) als stellvertretender Vorsitzender sowie den Vorständen Christian Benz (Jetter), Ralf Bouffleur (Rommelag), Uwe Herold (E+K) Andreas Hesky (Stadt Waiblingen) und Johannes Rauschnabel (Syntegon).

stats