Personalie
Kerstin Seiler ist neue kaufmännische Leiterin

03.12.2018 Kerstin Seiler hat Anfang November 2018 die Position der kaufmännischen Leiterin der Bekum Maschinenfabriken (sowie des Group Controllers für die Bekum-Unternehmensgruppe übernommen.

© Foto: Bekum

Nach dem Abschluss ihres Studiums der Betriebswirtschaftslehre zur Dipl.-Kffr. mit den Schwerpunkten Bilanz-, Steuer- und Prüfungswesen sowie Banken und Finanzierung war Frau Seiler über 20 Jahre in leitender Funktion im kaufmännischen Bereich, mit dem Fokus auf Controlling, in internationalen Unternehmen tätig, zuletzt als kaufmännische Leiterin in einem Unternehmen der Optoelektronischen Industrie.

Bei Bekum wird Frau Seiler die Bereiche Finanzen, Personal, Verwaltung und IT verantworten. Gleichzeitig wird sie sich verstärkt auf effizientere Prozesse und Strukturen der gesamten Bekum-Unternehmensgruppe konzentrieren, um Synergien zu identifizieren und auszuschöpfen. Dabei wird sie die intensive Vernetzung innerhalb der Bekum-Unternehmensgruppe weiter entwickeln.

Bekum, seit nahezu 60 Jahren als Technologieführer in der Blasformindustrie mit hohen Qualitätsstandards weltweit bekannt, partizipiert von den profunden Fachkenntnissen und der langjährigen Erfahrung von Frau Seiler, um die Kernkompetenzen weiter zu schärfen und den zukünftigen Unternehmenserfolg mitzugestalten.

stats