Neuer Vorsitz
Wechsel in der Führung der Hubergroup

18.01.2018 Ursula Borgmann, die in der Hubergroup den Vorsitz der Geschäftsführung und die Leitung des Ressorts Technologie innehatte, hat nach über 30 Jahren in leitender Funktion zu Beginn des Jahres 2018 ihre Aufgaben an die entsprechenden Nachfolger übergeben.

Heiner Klokkers
© Foto: VPW Hubergroup
Heiner Klokkers
Sie wird aber weiterhin in beratender Funktion zur Verfügung stehen, um Ende 2018 in Ruhestand zu gehen. Dies zieht einige Veränderungen in der Führungsstruktur der Gruppe nach sich. Heiner Klokkers hat zum 1. Januar 2018 den Vorsitz in der Geschäftsführung übernommen. Seine Kernaufgabe wird die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens in neue Märkte bzw. neue Segmente innerhalb und außerhalb der Druckfarbenindustrie sein.

„Heiner Klokkers kennt wie kein Zweiter die Stärken der Hubergroup und den Markt für Druckfarben“, sagt Klaus Greger, Vorsitzender des Beirates des Druckfarbenherstellers. „Deshalb setzen die Eigentümer und der Beirat ihr Vertrauen in ihn, die Hubergroup als langfristig orientiertes Familienunternehmen strategisch für die nächste Dekade aufzustellen und die erforderlichen Maßnahmen zu konzipieren, um kommenden Herausforderungen begegnen zu können.“

Taner Bicer, der seit 2014 in der Hubergroup das Technologiemanagement für den Bereich UV-Druckfarben und -lacke verantwortet, wurde zum 1. Januar 2018 in die Geschäftsführung der MHM Holding GmbH berufen und übernimmt die Leitung des Ressorts Technologie innerhalb der Gruppe. Taner Bicer ist Chemieingenieur und stützt sich auf eine 17-jährige Erfahrung in der Lack- und Farbenindustrie.

Die bisherige Aufgabe von Heiner Klokkers als Leiter der Regional Business Unit (RBU) Europe verantwortet nun Dr. Dirk Aulbert, der seit April 2017 bei der Hubergroup tätig ist. Der promovierte Chemiker ist seit mehr als 20 Jahren in diversen Führungspositionen innerhalb der Druckfarbenbranche tätig und wechselte von der Flint Group zur hubergroup.




stats