Coppenrath Feingebäck entscheidet sich für Nachhaltigkeit

04.06.2015 Coppenrath Feingebäck aus Geeste kam 2012 als Erster mit der nachhaltigen und einzigartigen Verpackungsart für ihr Gebäck auf den Markt. Ein ungefaltetes Tray zu 100 % aus Papier wurde ohne Einsatz von Leim zu einem Tray mit Fächern gefaltet. Ein einzigartiges und nachhaltiges Verpackungskonzept namens Lock-Well, das hervorragend zur Philosophie von Coppenrath Feingebäck passt. Denn die Coppenrath Feingebäck GmbH legt großen Wert auf umweltschonende Produktion und Prozesse im Unternehmen.

© Foto: Schut Systems
Inzwischen sind wir drei Jahre und circa 30 Millionen Papiertrays weiter. Hinter vier der acht Backlinien, aus denen die herrlichen Choco Kränze, Buttercookies, Friesenblätter und ...
Dieses Angebot ist nur registrierten Nutzern zugänglich.
Jetzt kostenlos registrieren, um den gesamten Artikel lesen zu können!
Kostenlos Registrieren
Login für registrierte Nutzer
stats