Seufert
Eco-R-PET aus bis zu 100% Flaschen- und Kunststoffabfällen

01.10.2019 Angesichts hitziger Debatten über Müllvermeidung und einprägender Bilder von Kunststoffabfällen in unseren Weltmeeren, stellt sich der Kunststoffexperte Seufert Gesellschaft für transparente Verpackungen mbH den Herausforderungen. Mit dem neuen Verpackungsmaterial aus Eco-R-PET bietet Seufert nun Verpackungen mit einem PET Rohstoff aus bis zu 100% recyceltem Kunststoffabfall an.

Verpackungen hergestellt aus Eco-R-PET mit einem PET Rohstoff aus 100% recycelten Flaschen- und Kunststoffabfällen
© Foto: Seufert
Verpackungen hergestellt aus Eco-R-PET mit einem PET Rohstoff aus 100% recycelten Flaschen- und Kunststoffabfällen
Die Kunststoffabfälle, welche Seufert zur Herstellung solcher Eco-R-PET-Verpackungen verwendet, landeten nicht einfach im Müll oder verschmutzen die Umwelt, sondern wurden entsorgt, aufbereitet und neu verwendet.

Jedes Jahr fallen Unmengen an Kunststoffabfällen an, allein in Deutschland sind es jährlich fast 6 Millionen Tonnen. Rund eine Million Tonnen davon sind Abfälle aus der Industrie. Die restlichen 5 Millionen Tonnen Kunststoffabfall stammen von privaten und gewerblichen Endverbrauchern. Solche von Endverbrauchern stammenden Kunststoffabfälle werden als Post-Consumer-Kunststoffe bezeichnet, also Kunststoffabfälle, die nicht der Produktion eines anderen Produktes dienen.

Um genau diese Abfälle nicht sinnlos in der Tonne verweilen zu lassen bietet Seufert das neue Material Eco-R-PET für seine innovativen Verpackungslösungen an. Der PET Rohstoff dieses Materials kann je nach Bedarf und Anforderungen aus bis zu 100% Flaschen- und Kunststoffabfällen gewonnen werden, welche nach modernen technischen Methoden sortiert, gewaschen und aufbereitet werden.

Fast wie Standard-PET

Seufert setzt damit konsequent die Anforderungen des Marktes, der Gesetzgebung sowie das Ziel einer Circular Economy in Richtung transparente Verpackungslösungen aus Post Consumer Rezyklaten (PCR) um.

Die Eigenschaften von Eco-R-PET sind nahezu mit einem Standard-PET vergleichbar. So kann eine daraus hergestellte Verpackung sowohl mittels Sieb- als auch mittels Offsetdruck oder einer Prägung veredelt werden. Das Biege- und Klebeverhalten ist ebenfalls auf sehr hohem Niveau. Die Einsatzgebiete für dieses Material sind vielfältig und reichen von Non-Food- bis zu Food-Applikationen.

Mit dieser nachhaltigen Materiallösung leistet Seufert einen aktiven Beitrag, damit Kunststoff- und Flaschenabfälle dort hingelangen, wo sie nach Gebrauch am sinnvollsten sind und einen neuen Verwendungszweck finden, wie z.B. für transparente Eco-R-PET-Verpackungslösungen Made in Rodgau.
stats