Schmid Rhyner
GMP-Einhaltung attestiert

20.09.2018 Schmid Rhyner hat durch QS Zürich die Einhaltung der von der EUPIA entwickelten GMP (Good Manufacturing Practise) attestiert bekommen.

© Foto: Schmid Rhyner
Diese Bestätigung ist für die Produktion von Verpackungen in der Lebensmittelindustrie sehr wichtig. Schmid Rhyner unterstützt mit innovativen Lacken die Hersteller von Lebensmittel-Verpackungen bei der immer wichtigeren Produktdifferenzierung am Verkaufspunkt.

Die Schwerpunkte der GMP-Bestätigung im Rahmen der EUPIA-Richtlinie (European Printing Ink Association) liegen bei der Produktzusammensetzung, dem Qualitäts- und dem Hygienemanagement zur Sicherstellung der Lebensmittelsicherheit. Die LM-Lacke (Low Migration Lacke) von Schmid Rhyner erfüllen damit die Vorgaben zur Sicherstellung der Gesundheit der Verbraucher sowie zur Gewährleistung der Produktqualität des Füllguts.

Die von Schmid Rhyner angebotenen Wessco und Galacryl Low Migration Lacke (Matt-, Hochglanz- und Effektlacke) wurden speziell für das wachsende Segment der Lebensmittelverpackungen entwickelt und veredeln Papier, Karton sowie Kunststofffolien für sensible Verpackungen. Zudem enthalten diese Lacke kein Benzophenon 4-Methylbenzophenon sowie kein Bisphenol A. Für ganz besondere Anwendungen kommt zudem die Wessco Eppi Low Migration Technologie zum Einsatz.
stats