STI
Bei POPAI Awards gepunktet

19.10.2014 „And the winner is… STI Line” hieß es gleich 12 mal bei der diesjährigen Preisverleihung der POPAI UK & Ireland Awards in London Mitte Oktober. Damit spielte das Unternehmen die Hauptrolle des Abends. Obwohl die Konkurrenz größer war als je zuvor konnten die Vertreter von STI Line gleich zwölf Auszeichnungen entgegen nehmen – und haben damit das beste Ergebnis der POPAI-Historie erzielt.

© Foto: STI Group
Im Beisein der begeisterten Kunden Unilever, Mondelez, Net-a-Porter, Clarins, Westland und Weetabix feierte STI Line einen Rekord-Erfolg: die zehn nominierten Displays wurden mit vier goldenen, drei silbernen und drei bronzenen Trophäen ausgezeichnet. Die Kategorien reichten von Haushalt und Garten über Gesundheit & Schönheit bis hin zu Süßwaren. Neben einer Goldauszeichnung in der Kategorie Nachhaltigkeit wurden zudem zwei der sechs Auszeichnungen als „Display des Jahres“ an STI Line vergeben.

„Nach dem grandiosen Erfolg im letzten Jahr mit neun Auszeichnungen ist das diesjährige Ergebnis ein beispielloser Beweis für die Positionierung von STI Line als unangefochtener Kompetenzführer im Bereich POS-Solutions. Damit sind wir Ansprechpartner Nummer 1 für Kunden, die ihre Produkte erfolgreich im Handel präsentieren möchten“, freut sich Paul Clarke, Managing Director der englischen Niederlassung der STI Group.

Kreativität, Wandlungsfähigkeit und Markenpräsenz überzeugten die Jury

220 Einreichungen von 70 Unternehmen mussten sich mit den Besten der Branche messen lassen und kämpften um die Gunst der Juryexperten aus Industrie und Handel. Diese suchten vor allem nach Displays, die nicht nur kreativ sind, sondern auch Shopper ansprechen, Markenwerte kommunizieren und einen messbaren Einfluss auf den Abverkauf haben.

Die erste Goldmedaille ging an den Ostertruck von Mondelez, den die Jury als „extrem durchdachtes und umgesetztes Konzept“ würdigte. Aufgrund der Größe kann die komplette Mondelez-Osterproduktrange in dem Display präsentiert werden, das fröhlich-bunte Design sorgt für die notwendige Shopper-Ansprache im Handel. 

Die komplett aus Wellpappe umgesetzte, übergroße Resolva-Sprayflasche für Westland Horticulture erhielt ebenfalls eine goldene Trophäe. Hier zeigte sich die Jury vor allem von der starken Markenpräsenz und der einfallsreichen Konstruktion begeistert.

Als „wahrhaftig inspirierendes Display mit starker Markenpräsenz“ ausgelobt ging die dritte Goldauszeichnung an ein Thekendisplay für Unilever. Mit einem Rennauto aus Karton, das mit LED-Rücklichtern versehen ist, bringt das Display wahre Formel 1-Stimmung an den POS.

In der Kategorie Nachhaltigkeit wurde die Maynards Schütte mit Gold ausgezeichnet. Die Jury hob hier vor allem die Wandlungsfähigkeit des Displays hervor: die Basiskonstruktion kann mit verschiedenen Mänteln versehen damit für unterschiedliche Produkte eingesetzt werden. So werden die Möglichkeiten der Markenpräsentation im Handel erweitert, wertvolle Stellflächen gesichert und der Abverkauf gesteigert während gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt reduziert werden.

20 POPAI Awards in 2014

Mit den Auszeichnungen bei dem POPAI UK & Ireland Award hat die STI Group in 2014 insgesamt 20 POPAI Awards gewonnen, darunter zwei Global POPAIs. „Wir freuen uns sehr über unseren Erfolg bei den POPAI Awards“, betont Aleksandar Stojanovic, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei der STI Group. „Die Auszeichnung unserer Produkte in mehreren Ländern sowie über verschiedene Kategorien hinweg zeigt, dass die STI Group ein starker Partner für anspruchsvolle Kunden aller Branchen ist.“


www.sti-group.com

Foto: STI Group
stats