Romwell mit neuem Entwicklungsleiter

06.10.2015 Knut Gutterwitz hat im Juni den Posten des Abteilungsleiters Verpackungsentwicklung bei der Romwell GmbH & Co. KG übernommen. Gutterwitz, der zuvor bereits bei den Firmen Montara und Knüppel Verpackung in gleicher Position tätig war, entschied sich vor allem aufgrund seines großen Interesses an Innovationen für den Wechsel: „Die Neu- und Weiterentwicklung von Produkten ist meiner Ansicht nach elementar für jedes Unternehmen; bei reinen Verpackungsmittelhändlern sind hier allerdings schnell die Grenzen erreicht. Dagegen hat Romwell beispielsweise mit Twistpac und seinen Formcut-Lösungen zwei einzigartige und innovative Produkte im Sortiment.“ Der erfahrene Verpackungsfachmann sieht daher großes Potential in dem Betrieb, das er in seiner künftigen Arbeit erschließen und vergrößern will. „Ich freue mich darauf, etwas zu bewegen, und denke, dass ich hier genau an der richtigen Stelle dafür bin.“

© Foto: Romwell GmbH & Co. KG
Die Verstärkung durch Gutterwitz entlastet zudem den Geschäftsführer Frank Schilling, der bislang stark in die Entwicklung eingebunden war. Die frei gewordenen Kapazitäten steckt Schilling unter anderem auch in Lehrprojekte an verschiedenen Hochschulen, die sich mit Verpackung oder Logistik befassen: Der Experte hält dort jeweils zwei- bis dreistündige Vorträge zum Thema „Verpackungstechnik und Logistikaufwendungen in der Praxis“, die angehenden Verpackungstechnikern typische Aufgaben, Problemstellungen und Herausforderungen der Branche näher bringen sollen. „An den Hochschulen wird oft nur theoretisches Wissen vermittelt; die Studenten müssen aber auch einen Einblick in die Praxis erhalten. Das zu unterstützen, ist meiner Meinung nach eine soziale Pflicht der Unternehmen“, so der Gastdozent. „Deshalb engagiere ich mich hier gerne für die Ausbildung der jungen Fachleute.“     

Über Romwell

Die Romwell GmbH & Co. KG wurde 1991 als Romwell Gesellschaft für umweltverträgliche Verpackung mbH gegründet und entwickelt am Sitz in Breitscheidt Verpackungslösungen, größtenteils auf Basis von umweltfreundlicher, recycelbarer Wellpappe. Das Produktspektrum reicht von unterschiedlich kaschierten Platten über Polsterprofile und komplexe Formteile aus Wellpappe bis hin zu verschiedensten Faltsystemen und Membranpolsterverpackungen. Jede Lösung wird dabei speziell auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten, um mit möglichst einfachen und wirtschaftlichen Mitteln den optimalen Produktschutz zu erreichen. 


www.romwell.de

BU: Knut Gutterwitz (rechts) ist seit Juni dieses Jahres Abteilungsleiter Verpackungsentwicklung bei Romwell. Er entlastet Geschäftsführer Frank Schilling, der die frei gewordenen Kapazitäten unter anderem in Lehrprojekte an verschiedenen Hochschulen steckt.

Foto: Romwell GmbH & Co. KG
stats