Flint Group
Präsentation der neuen Sleeve-Produkte

22.02.2016

© Foto: Flint Group
Im Mittelpunkt des Flexostammtisches der Flint Group im November 2015 stand der neue Rotec Lightweight Sleeve, der den Konferenzteilnehmern exklusiv vorab präsentiert wurde. Die neue Generation von Hardcoat Sleeves für die konventionelle Plattenmontage mit Klebebändern bringt eine Gewichtseinsparung von bis zu 40 % gegenüber Standard-Sleeves und erfüllt eine Reihe von Kundenanforderungen im Mid- und Wide-Web-Flexodruck und im Wellpappenvordruck. Dadurch lassen sich Gewichtsobergrenzen im Drucksaal besser einhalten. Auch die Rüstzeiten werden kürzer, die Maschineneinrichtung einfacher und fehlende Adapterkonfigurationen stellen kein Problem dar.

Die gesamte Stirnseite des Lightweight Sleeve ist mit einer Aluminiumplatte abgedeckt, die vor Reinigungsflüssigkeiten, Druckfarben und Lösemitteln schützt und so eine ungewollte Veränderung des Durchmessers vermeidet. Die neuen Sleeves sind in der Rotec Omega Surface Technologie für den Einsatz von Lösemittelfarben und auch in den üblichen Ausführungen, wie z.B. Rotec Stainless Steel Register Ring, erhältlich.

Weiterhin wurde die Druckplatte mit integrierten Flat Top Dots, Nyloflex FTF Digital, präsentiert. Die Platte bietet dem Anwender eine deutlich reduzierte Komplexität und Effizienzsteigerung bei der Reproduktion von Flat Top Dots und kann wie jede digitale Standardplatte verarbeitet werden. Zusätzliche Verarbeitungsgeräte, Prozessschritte oder Verbrauchsmaterialien sind dabei nicht erforderlich. Durch eine speziell strukturierte Oberfläche entfällt zudem die zeitaufwändige Oberflächenrasterung. Gleichzeitig bietet diese Platte eine zuverlässig hohe Qualität und Konsistenz.

www.flintgrp.com


BU: Der neue Rotec Lightweight Sleeve bringt eine Gewichtseinsparung von bis zu 40 % gegenüber Standard-Sleeves.

Foto: Flint Group
stats