SIG
SIG Combibloc Group will an die Börse

03.09.2018 SIG Combibloc Group gibt ihre Absicht bekannt, einen Börsengang («Initial Public Offering; IPO») zu lancieren und ihre Aktien an der Six Swiss Exchange kotieren zu lassen.

Das Signature Pack von SIG
© Foto: SIG Combibloc
Das Signature Pack von SIG

Rolf Stangl, CEO von SIG, kommentierte: «SIG ist ein traditionsreiches Schweizer Industrieunternehmen mit einer mehr als 160 Jahre zurückreichenden Geschichte. Heute ist SIG einer von zwei führenden globalen Systemanbietern für aseptische Verpackungslösungen. Der geplante Börsengang ist ein natürlicher nächster Schritt in unserer Wachstumsstrategie. Wir wollen weiterhin neue innovative Produkte auf den Markt bringen, in bestehenden Märkten expandieren und neue Regionen erschliessen. Dank attrakti-ver Wachstumsperspektiven sowie unseres starken Cashflows werden wir Investoren in Zukunft mit einer attraktiven Dividendenpolitik belohnen können.»

 

Mit einem Umsatz von 1.672 Millionen Euro und einem bereinigten EBITDA von 480 Millionen Euro für die letzten zwölf Monate per 30. Juni 2018 ist SIG einer von zwei globalen Systemanbietern für aseptische Kartonverpackungen. Das aseptische Verpackungsverfahren ermöglicht es, dass Geschmack, Aussehen und Nährwerteigenschaften von Getränken und flüssigen Lebensmitteln bis zu zwölf Monate ohne Kühlung oder den Einsatz von Konservierungsstoffen erhalten bleiben. In 2017 hatte SIG in ihren Kernregionen einen geschätzten Volumenanteil von 21% bei aseptischen Kartonverpackungen für Milch-produkte, kohlensäurefreie Softgetränke und flüssige Lebensmittel.

stats