Metsä Board
Kyro feiert 150-jähriges Bestehen

24.08.2020 In diesem Jahr 2020 feiert Metsä Board das 150-jährige Bestehen seines Standorts Kyro. Das Werk wurde 1870 als Holzschleiferei an den Stromschnellen von Kyröskoski gegründet. Seither wurden dort Handelszellstoff, Holzschliff, Schnittholz sowie unterschiedliche Papier- und Kartonprodukte für internationale Märkte gefertigt.

© Foto: Metsä Board

Heute ist es ein modernes und effizientes Produktionswerk, das hochwertigen Faltschachtelkarton für Metsä Board herstellt.

„Die Menschen am Standort Kyro sind stolz auf ihr Werk. Unsere Mitarbeiter haben immer schon mit Veränderungen gelebt und herausfordernde Zeiten gemeinsam gemeistert. Viele Beschäftigte halten dem Werk lange Jahre die Treue, in vielen Familien über mehrere Generationen hinweg. Das hat sich positiv auf das heutige Werk in Kyro ausgewirkt,“ erklärt Petri Huiko, VP (Vice President) und Werksleiter von Metsä Board Kyro.

„Kontinuierliche Weiterentwicklung ist der Schlüssel zum Erfolg, zur Effizienz und zur Qualität unserer Kartonprodukte. Wir sind stolz darauf, an der Weiterentwicklung von Kyro mitzuwirken – so wie es bereits Generationen vor uns getan haben”, ergänzt Petri. Seit letztem Jahr produziert das Werk Metsä Board Kyro einen neuen kunststofffreien Ökobarriere-Karton für Lebensmittel- und Foodservice-Verpackungen. Außerdem setzt man in der Qualitätskontrolle auf künstliche Intelligenz (KI). Aktuell wird zudem der Ausrüstungsbereich der Kartonmaschine modernisiert. Die Maßnahme umfasst eine neue Aufroll- und Wickelmaschine sowie die Erneuerung der Transportanlage für Fertigungsausschuss. Das Investitionsvolumen liegt bei 20 Mio. Euro und die Inbetriebnahme der neuen Anlagen ist für den Herbst 2021 geplant.

stats