Herma
Etiketten mit Aufhänger

21.07.2015 Grifols hat an einem Standort in Irland ein neues Logistikzentrum eingerichtet. Für dieses Projekt des Pharmaunternehmens mit Hauptsitz in Barcelona hat Herma gemeinsam mit dem spanischen Vertriebspartner Sinel Systems eine neue Etikettierlösung implementiert.

© Foto: Herma
Die Aufgabe erforderte Feingefühl: Es gilt, auf zylindrischen Infusionsflaschen Etiketten äußerst präzise aufzubringen und mit variablen Informationen zu beschriften. Von diesen soll später eine kleine anliegende Kunststoffschlaufe aufgeklappt werden, die im Krankenhaus als Aufhänger dient. In enger Zusammenarbeit konzipierten Herma und Sinel Systems eine Etikettieranlage, die auf dem Standardetikettierer 132M HC basiert und ohne aufwändige Sonderkonstruktionen auskommt. Gemäß den Vorgaben von Grifols ergänzten Herma und Sinel die Anlage um weitere Komponenten, so etwa einen Farbumschlag-Laserdrucker zum Beschriften der Etiketten und ein Kamerasystem, das den korrekten Druck kontrolliert. Grifols zeigte sich von der Lösung und ihrer Umsetzung überzeugt.

Vielseitig und leistungsstark

Aufgrund seiner Modulbauweise ist der Rundumetikettierer 132M HC gleichzeitig flexibel und lässt dem Anwender alle Freiheiten, individuelle Ausstattungswünsche zu realisieren – zum Beispiel bei der Wahl der Drucksysteme für variable Daten oder Data Matrix-Codes und der Kamerasysteme für Druck- und Codekontrolle. Ein weiterer Vorteil des modularen Aufbaus: Mit wenigen Handgriffen können Bediener den Rundumetikettierer 132M HC auf verschiedene Produktformate einstellen – etikettiert werden bei Grifols Glasflaschen mit einem Durchmesser von 43 und 46 mm sowie einer Höhe von 70 bzw. 80 mm. Dank des kontinuierlich rotierenden Drehsterns beträgt die Etikettierleistung 100 Flaschen in der Minute. „Mit diesem Projekt zeigen wir wiederum das Leistungsspektrum unseres Drehstern-Etikettierers auf, das in dieser Breite einmalig ist“, so Martin Kühl, Leiter des Herma Geschäftsbereichs Etikettiermaschinen. „Wir werden die 132M-Produktlinie in der Zukunft weiter ausbauen, um Kunden wie Grifols auch für zukünftige Anwendungen eine modulare Herma Lösung anzubieten.“


www.herma-material.de

BU: Der Herma Rundumetikettierer 132M HC kann selbst ein Etikett mit integrierter, lediglich anliegender Hängeschlaufe ohne bauliche Speziallösung aufspenden. Rechts im Bild das Etikett mit anliegender, in der Mitte mit aufgeklappter Schlaufe.

Foto: Herma
stats