Papstar
Nachhaltig und modern

15.08.2018 Auf den Gastro Tagen West in Essen stellt Papstar sein neues Sortiment an umweltfreundlichen Einmalbackformen und Gebäckkapseln aus Pergamentpapier vor.

Ästhetisch, unkompliziert und umweltfreundlich: Unter dem Markennamen pure präsentiert Papstar auf den GastroTagenWest aktuelle Artikel seines ästhetisch ansprechenden und umweltfreundlichen Einmalgeschirrs. Ob Foodpicker oder Besteck aus Bambus oder ungebleichtem Holz, Fingerfood-Behältnisse, Teller, Schalen und Becher aus FSC-zertifiziertem, schadstofffreiem Karton oder aus Zuckerrohr, edle Teller aus Palmblatt, oder aber Verpackungsboxen zum Aufbewahren, Kaltgetränkebecher und Trinkhalme aus dem Biokunststoff PLA: Alle pure-Produkte von Papstar sind zu 100 Prozent aus den nachwachsenden Rohstoffen wie Holz, Mais und Zuckerrohr hergestellt und biologisch abbaubar.
© Foto: Papstar
Ästhetisch, unkompliziert und umweltfreundlich: Unter dem Markennamen pure präsentiert Papstar auf den GastroTagenWest aktuelle Artikel seines ästhetisch ansprechenden und umweltfreundlichen Einmalgeschirrs. Ob Foodpicker oder Besteck aus Bambus oder ungebleichtem Holz, Fingerfood-Behältnisse, Teller, Schalen und Becher aus FSC-zertifiziertem, schadstofffreiem Karton oder aus Zuckerrohr, edle Teller aus Palmblatt, oder aber Verpackungsboxen zum Aufbewahren, Kaltgetränkebecher und Trinkhalme aus dem Biokunststoff PLA: Alle pure-Produkte von Papstar sind zu 100 Prozent aus den nachwachsenden Rohstoffen wie Holz, Mais und Zuckerrohr hergestellt und biologisch abbaubar.

Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen in Halle 3 am Messestand C14 Neuigkeiten und Highlights seines umfangreichen Angebots an Professional-Produkten aus den Sortimenten Einmalgeschirr- und Serviceverpackungen, Verpackungsmittel, Table Top und Hygiene.

 

„Ob Verpackungskonzepte für Take-Away, Street-Food und Event-Catering oder Table-Top-Produkte für Hotels, Restaurants und Cateringbetriebe: Damit professionelle Anwender Tag für Tag die hohen Ansprüche ihrer Gäste erfüllen können, entwickeln wir unsere Produkte passgenau für ihren Bedarf“, sagt Wolfgang Küpper, Marketingleiter der Papstar GmbH. Auf den GastroTagenWest in Essen präsentiert das Unternehmen vom 14. bis 16. Oktober 2018 professionellen Anwendern Neuheiten sowie eine Auswahl seines über 7.000 Artikel umfassenden Sortiments. Neu sind Einmalbackformen und -kapseln aus Pergament- und Pergamentersatzpapier. Diese zeitsparende, umweltfreundliche und praktische Alternative für den professionellen Einsatz erlaubt das Backen, Präsentieren, Verkaufen und Transportieren in einer Form. Unter dem Markennamen pure präsentiert Papstar auf der Gastronomie-Fachmesse aktuelle Artikel seines Sortiments an Einmalgeschirr und Serviceverpackungen aus den nachwachsenden Rohstoffen, wie beispielsweise den biologisch abbaubaren und kompostierbaren Palmblatt-Teller, der aus den Blättern der Areka-Palme hergestellt wird. Für die verschiedenen Street-Food-Variationen bietet das Unternehmen ein umfangreiches Portfolio an umweltfreundlichen und lebensmittelechten Verpackungslösungen. Neben fettdichten Spitztüten, Hamburger-Tüten und Einschlagpapieren präsentiert der Spezialist für Serviceverpackungen auf den Gastro Tagen West auch ein umfangreiches Portfolio neuer Produkte aus der trendigen Newsprint-Serie.

stats