Grüne Zukunft für Mondi

09.06.2016

© Foto: Mondi
Das Projekt „Green Świecie“ in der Wellpappenrohpapierfabrik von Mondi in Polen ist eine der umfangreichsten laufenden Investitionen des Verpackungs- und Papierherstellers. In zwei Modernisierungsphasen werden neueste Anlagen installiert, um die Ökobilanz des Werks weiter zu verbessern.

„Sobald der Umbau abgeschlossen ist, wird Mondi Świecie energieeffizienter werden und seinen Strombedarf schließlich zu 100% selbst decken können. Zudem werden wir durch Green Świecie voraussichtlich die CO2-Emissionen unseres Werks reduzieren können und so zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen“, sagt Maciej Kunda, Managing Director von Mondi Świecie SA.

Die Phase I des Projekts Green Świecie soll in diesem Jahr abgeschlossen werden. Dafür investiert Mondi 166 Millionen Euro. Ein neuer Rückgewinnungskessel und eine Turbine wurden installiert, die beide bereits in Betrieb sind. Zudem hat das Unternehmen zwei kohlebeheizte Kessel durch einen Biomassekessel ersetzt. Darüber hinaus investiert Mondi 94 Millionen Euro in Phase II von Green Świecie, die voraussichtlich Anfang 2017 abgeschlossen wird. Damit soll die Produktionskapazität der Papierfabrik deutlich erhöht und eine vollständige Auslastung des Rückgewinnungskessels sichergestellt werden.

Maciej Kunda erläutert die Vorteile des Projekts: „Durch die Investitionen kann Mondi Świecie CO2-arm Energie gewinnen und mehr Ökostrom ins lokale Netz einspeisen. Neben einer effizienteren Energieproduktion wird der neue Rückgewinnungskessel deutlich weniger Staubemissionen verursachen. Die Biomassekessel gewinnen ihren Brennstoff teilweise aus den Nebenprodukten der Zellstoffverarbeitung und aus forstwirtschaftlichen Reststoffen. Zusätzlich geben wir noch Sägespäne und landwirtschaftliche Nebenprodukte hinzu. So entsteht CO2-arme Elektrizität.“

Green Świecie ist ein ökologisches Musterbeispiel für den Betrieb und das erfolgreiche Management eines Werks. In den vergangenen Jahren hat Mondi in Rückgewinnungskessel investiert, die hauptsächlich durch Biomasse befeuert werden, und stellt auf diese Weise sicher, dass seine Werke zunehmend energieautark werden.

www.mondigroup.com


BU: Die Modernisierung des Werkes in Świecie soll nicht nur Vorteile für Mondi bringen, sondern auch für Umwelt und Energieeffizienz.

Foto: Mondi
stats