Huber
Übernahme unterzeichnet

09.12.2014 Das Familienunternehmen Huber Packaging Group aus Öhringen hat eine Vereinbarung zum Erwerb der chemisch-technischen Crown Weißblechverpackungsstandorte in der Schweiz (Aesch), Finnland (Helsinki), Großbritannien (Liverpool) und Frankreich (Rouen) unterzeichnet.

© Foto: © Ralf Kleemann - Fotolia.com
Crown ist ein globaler Anbieter von Verpackungsprodukten für Konsumgüterunternehmen mit Hauptsitz in Philadelphia (USA). Die Übernahme kann erfolgen, sobald die lokalen und europäischen Gremien konsultiert und alle notwendigen formalen Schritte abgeschlossen wurden. Der endgültige Vollzug der Akquisition (closing) wird aus heutiger Sicht gegen Ende des ersten Quartals 2015 stattfinden. Über die finanziellen Details und den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Mit der Akquisition treibt die Huber Packaging Group die Weiterentwicklung des Unternehmens voran, baut seine Marktanteile im Kerngeschäft in Europa aus und schafft Zugänge in Märkte, in denen das Unternehmen bisher nicht aktiv war. Huber entwickelt derzeit einen Plan zur Integration der erworbenen Gesellschaften.

Thomas H. Hagen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Huber Packaging Group erklärte: „Mit der Akquisition treiben wir die Konsolidierung des Weißblechverpackungsmarktes in Europa aktiv voran und weiten unsere Position im chemisch-technischen Weißblechverpackungsgeschäft in Europa deutlich aus. Davon werden nicht nur unsere Kunden, sondern alle Standorte, als starke lokale Einheiten profitieren. Die vier neuen Standorte passen bestens zu Huber und können ihre Stärken im Huber-Netzwerk hervorragend einbringen. Das bietet hervorragende Entwicklungsperspektiven.“


www.huber-packaging.com

Foto: © Ralf Kleemann - Fotolia.com
stats