Fachpack 2018
R. Weiss: Toploading Maschinen für branchenspezifische Anforderungen

20.07.2018 Die zentralen Exponate greifen dabei topaktuelle Themen wie Serialisierung und Track & Trace in der Pharmabranche sowie deren Integration in die von R. Weiss entwickelten und hergestellten Unirob Toploading Maschinen und Anlagen auf.

Unirob Pickerlinie (Monolinie).
© Foto: R. Weiss
Unirob Pickerlinie (Monolinie).

R. Weiss bietet dabei die Möglichkeit, solche branchenspezifischen Vorgaben entweder direkt im Projekt zu realisieren oder für einen späteren Zeitpunkt vorzubereiten.

 

Verpacken mit Highspeed – Unirob Pickerlinien

Anhand von zwei Unirob Pickerlinien können sich die Besucher von der Leistungsfähigkeit der R. Weiss Verpackungslösungen überzeugen. Mit der ausgestellten Monolinie können sortenreine Produkte präzise in Höchstgeschwindigkeit verpackt werden. Beispielhafte Anwendungsgebiete sind Süßwaren oder Pharmaprodukte. Mit dem gezeigten Untermischungssystem kann man Verkaufseinheiten mit unterschiedliche Sorten oder Geschmacksrichtungen flexibel konfigurieren und verpacken. Beispielanwendungen sind das Verpacken von Schokoladenriegeln, Pralinen oder Hygieneprodukten wie Shampoo. Die Unirob Pickerlinien finden überall dort Anwendung, wo höchste Produktivität, hohe Taktzeiten und absolute Präzision gefordert sind.

 

Absolute Flexibilität durch intelligentes Shuttle System

Als weiteres Exponat wird eine Unirob Toploading Maschine mit integriertem Intelligent Shuttle System (ISS) für das Handling von Einzelprodukten im Highspeed-Bereich gezeigt. Diese kann für Anwendungen in allen Industriebereichen eingesetzt werden.

 

Hochflexible Fahrzeugsysteme aus modularen Komponenten- FTS Omnidirektional

Das Unternehmen Bleichert zeigt auf dem Stand der R. Weiss Verpackungstechnik das Fahrerlose Transportsystem mit Omnidirektionaler Fahrweise. Dies ermöglicht durch die Freie Navigation das Fahren in kleinen Räumen, was durch die Fähigkeit die Räder in alle Winkel verstellen ermöglicht wird. Es ist in der Lage bis zu 2.000kg zu transportieren, wobei es mit einer aufgesetzten Fördertechnik wie beispielsweise einer Rollenbahn kombiniert werden kann. Es besteht außerdem die Möglichkeit der kundenspezifischen Applikation, wobei weitere Navigations- und Energieoptionen zur Verfügung stehen. Das Fahrzeug kann bis zu 1,5 Meter pro Sekunde zurücklegen und hat dabei eine Positionierungsgenauigkeit von ±10mm.


R. Weiss auf der Fachpack: Halle 2, Stand 221

stats