Actega DS
Award für PVC-freien P/T-Verschluss

10.12.2018 Nachhaltigkeit ist ein Thema, das Actega DS und Pelliconi ein Anliegen ist, und dort konsequent bei der Entwicklung neuer Produkte und Verfahren umgesetzt wird. So hat Pelliconi den Verschluss Sopure 51 mit der PVC-freien Dichtungsmasse Provalin von Actega DS entwickelt. Nach einer langjährigen Entwicklungsphase am schwierigen Projekt Press Twist (P/T)-Verschluss wird dieser seit Jahresanfang kommerziell eingesetzt.

© Foto: Actega DS

Damit wurde für den hochsensiblen Bereich von Baby-Food eine Lücke geschlossen. Das führte jetzt im Rahmen des Can of the Year Award zur Verleihung des Canmaker Gold Award für den PVC-freien Press-on Twist-off/P/T-Verschluss für Baby Food.

Somit steht einer umfangreichen Umstellung auf diese PVC-freie und nachhaltige Lösung nichts mehr im Wege. Diese wichtige Innovation verzichtet vollständig auf PVC und sämtliche, als bedenklich oder nicht genug geprüft eingestufte Weichmacher. Anders als PVC, das bis zu 45 Prozent fettlösliche Weichmacher enthalten kann, die bei Kontakt - insbesondere mit fetthaltigen Lebensmitteln (z.B. Fleisch-, Fischkonserven, Käse und andere Milchprodukte) - in diese übergehen können, ist die, auf thermoplastischen Elastomeren basierende, Dichtungslösung äußerst migrationsarm, d.h., eine Beeinträchtigung der Lebensmittel findet nicht statt. Damit entspricht dieser PVC-freie Verschluss allen aktuellen EU- und FDA-Bestimmungen.

Lebensmittelhersteller, Händler und Konsumenten, die schon seit geraumer Zeit nach PVC-freien und nachhaltigen Alternativen suchen, können dabei auf die umfangreiche Expertise in der Entwicklung von PVC-freien Lösungen für Metallverschlüsse für Glaskonserven setzen. Provalin wurde – nicht zuletzt auch aufgrund entsprechender EU-Vorschriften (u.a. EU 10/2011 bzw. PIM), der Forderung seitens des Handels nach PVC- und weichmacherfreien Lösungen und der Forderung von Verbrauchern nach nachhaltigen Verpackungsmaterialien – schon vor rund zehn Jahren für Twist-Off/Metall-Vakuum-Verschlüsse entwickelt, getestet, überarbeitet, ab 2010 peu à peu zur Marktreife gebracht. Seit 2011 kommerziell, wird diese Dichtungslösung inzwischen von einigen der größten Händler genutzt. Die Provalin-Familie ist auf einige Varianten angewachsen, entsprechend der Füllgüter und der thermischen Nachbehandlung (z.B. für die Kühlkette, für ölhaltige Füllgüter, für Sterilisation und Pasteurisation, etc.). Mit inzwischen mehr als einer Mrd. Twist-Off-Verschlüssen pro Jahr im europäischen Markt, ist diese PVC-freie Lösung alternativlos.

Mit Provalin 1771 und 1741 und dem Sopure 51 mm P/T-Verschluss ist für den hochsensiblen Bereich von Baby-Food eine nachdrückliche Lösung gefunden worden. Die nun entwickelten und kommerziellen Dichtungslösungen sind für alle Füllgüter mit Wärmebehandlung (Pasteurisation und Sterilisation) sowie für die unterschiedlichsten Deckelgrößen einsetzbar. Auch hier liegen bereits ausführliche Tests u.a. hinsichtlich Verarbeitung, Lagersicherheit, Vakuum-Erhalt, Öffnungseigenschaften und Migration - mit hervorragenden Ergebnissen - vor. Sowohl geeignet für Baby-Food und andere ölhaltige Lebensmittel, als auch für alle nicht ölhaltigen Lebensmittel sowie für alle empfindlichen Füllgüter sind diese PVC-freien Verschlüsse die geeignete Alternative für alle diejenigen, die schon geraume Zeit nach Lösungen suchen, um PVC aus Verpackungen zu eliminieren und gleichzeitig den Schutz des Füllgutes bis zur Haltbarkeitsgrenze gewährleisten wollen.

Die Dichtungsmaterialien können sowohl auf PVC und Weichmacher, als auch auf als bedenklich geltende Additive durch die Verwendung von Thermoplastischen Elastomeren (TPE) verzichten, da sie keine weiteren Materialien benötigen, um die erforderliche Elastizität zu gewährleisten. Die TPE-Technologie braucht keine zeit- und temperaturaufwendige Gelierung und benötigt daher weniger Energie. TPE sind recyclebar und während der Produktion fällt weniger Abfall an.

Pelliconi und Actega DS bieten mit der P/T-Verschluss-Lösung allen, die auf Nachhaltigkeit setzen und das Verbraucher- - in diesem Fall insbesondere das Kindeswohl - im Fokus haben, eine gesetzeskonforme und überzeugende Alternative. Nach Meinung der Unternehmen ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch in diesem Bereich PVC-haltige Dichtmassen vom Markt genommen werden. Der Trend zu PVC-freien Verschlüssen ist auch in diesem Feld nicht mehr aufzuhalten.

stats