Auer Packaging
Größter Einzelauftrag der Unternehmensgeschichte

13.10.2014 Der VW-Konzern bestellte bei dem oberbayerischen Spezialisten von Transport- und Lagerbehältern aus Kunststoff, Auer Packaging GmbH, eine Million KLT-Behälter.

© Foto: Auer Packaging GmbH
Diese Kleinladungsträger werden in der Produktionskette zum Transport von Kleinteilen eingesetzt. Durch ihre spezifischen Qualitäts- und Funktionalitätseigenschaften unterstützen sie speziell den hohen Automatisierungsgrad in der Automobilindustrie und erfüllen die vom VDA (Verband der Automobilindustrie) vorgegebenen besonderen Anforderungen und Normen. Ausgestattet mit einem extrem stabilen Verbundboden und verstärkten Anschlagflächen an Stirn- und Längsseiten sowie ergonomischen Griffen und Hilfsgriffen optimieren die KLT-Behälter von Auer Packaging sowohl den automatisierten als auch den manuellen Arbeitsprozess. Erhältlich sind die ausschließlich in Deutschland gefertigten Behälter je nach Ausführung in bis zu sechs Größen, wahlweise auch in der platzsparenden Faltversion. 

Zu dem Großauftrag hat vor allem die Termintreue und das gute Preis-/ Leistungsverhältnis bei vorangegangenen Aufträgen geführt. Die besondere logistische Herausforderung besteht darin, 20 LKW-Ladungen pro Woche auf Tag genau bei Werken und  Zulieferern in ganz Europa bereitzustellen. „Eine Herausforderung, die wir zu 100 Prozent erfüllen können“ so Geschäftsführer Robert Auer.


www.auer-packaging.de

Foto: Auer Packaging GmbH
stats