Innovia und Rolling Optics gehen Partnerschaft ein

27.10.2015

© Foto: Innovia Films
Die Innovia-Gruppe ist eine Partnerschaft mit Rolling Optics, einem High-Tech-Unternehmen mit Sitz in Stockholm (Schweden), eingegangen.

Rolling Optics’ Expertise liegt in der Entwicklung und Herstellung von einzigartigen Technologien und Prozessen für die Produktion von mikrooptischen 3D-Designs und -Effekten für den Schutz von Produkten und Marken gegen Fälschungen. Diese Technologie wird auf Innovia Films’ Rayoface biaxial orientierten Polypropylenfolien (BOPP) angewandt, um dadurch den Branchen für Premiumware eine bewährte und sichere Technologie zu bieten, die Markensicherheit und -schutz gewährleistet. Die enge Zusammenarbeit wird darauf ausgerichtet sein, globale Chancen unter Nutzung von Rolling Optics’ Expertise in Verbindung mit Innovias weltweiten Produktions-, Verkaufs- und Vertriebskanälen zu maximieren.

Mark Robertshaw, CEO der Innovia-Gruppe, äußerte begeistert: „Die Mikrooptik gehört zu den innovativsten und bahnbrechendsten Technologien im Sicherheits-Sektor. Durch die Zusammenarbeit mit Rolling Optics erhalten wir die Möglichkeit, technologisch führende Lösungen für die nächste Generation von Sicherheitsprodukten in einer Reihe von wachsenden und attraktiven Marktsegmenten anzubieten.“ Chester W. Anderson, CEO von Rolling Optics, fügt hinzu: „Innovia ist ein Hersteller von Weltrang, der hochwertige Folien und Trägermaterialien für Banknoten fertigt und weltweit vertreibt. Das Unternehmen wird uns hoch differenzierte und einzigartige Folien für unser Produkt liefern, darüber hinaus auch für den weltweiten Vertrieb unserer mikrooptischen 3D-Folien zuständig sein, die den Kunden weltweit einen deutlichen Mehrwert bieten.“

Innovia Films wird Rolling Optics-Produkte auf der TabExpo in London (20.-23. Oktober 2015) und auf der Labelexpo Asia (1.-4. Dezember 2015) in Shanghai (China) ausstellen. Diese Fachmessen werden Innovia die ideale Plattform für die Präsentation dieser neuen Partnerschaft bieten.
Die Innovia-Gruppe umfasst die drei Geschäftsfelder Innovia Films, Innovia Security und Innovia Systems.  Besonderes Anliegen der weltweit ca. 1.600 Beschäftigten von Innovia sind hochwertige Spezialprodukte, die enge Zusammenarbeit mit den Kunden, F & E sowie ein unübertroffener Kundendienst.


Über Innovia Films

Innovia Films zählt zu den führenden Herstellern von biaxial orientierten Polypropylenfolien (BOPP) und Zellulose- (NatureFlex und Cellophane) Folien, mit Produktionsstätten in GB, den USA, Belgien und Australien. Das Unternehmen ist in den folgenden Märkten vertreten: Folien für Etiketten und Sicherheitsfolien, beschichtete Verpackung, Overwrap und Folien aus nachwachsenden Rohstoffen und kompostierbare Folien.

Innovia Security ist der Lieferant von Guardian, dem modernsten Banknotensubstrat der Welt, das derzeit von 24 Ländern in 78 Nennwerten weltweit herausgegeben wird. Innovia Systems bietet dem Bankgewerbe eine Reihe von Dienstleistungen, Geräten und Software, die Banknoten authentifizieren können, die Qualität der in Umlauf befindlichen Banknoten bewerten und die Akzeptanz von Guardian-Kunststoffgeldscheinen in der Öffentlichkeit unterstützen.


Über Rolling Optics

Rolling Optics AB ist ein schwedisches High-Tech-Unternehmen, das mikrooptische 3D-Folien zum Schutz vor Fälschung und zur Authentifikation verschiedenster Produkte, Marken und anderer wertvoller Dokumente entwickelt und fertigt.


www.innoviafilms.com
www.rollingoptics.com

BU: Rolling Optics’ mikrooptische 3D-Designs bieten den perfekten Schutz des Produkts.

Foto: Innovia Films
stats