Bischof + Klein
Beim Reinraum-Branchentreff Lounges

05.08.2015 Bei der Arbeit im Reinraum kommt es auf jedes Detail an. Auch Packmittel beeinflussen das Fertigungsumfeld und die Produktqualität unmittelbar. Deshalb war Bischof + Klein auf der Fachmesse Lounges ein gefragter Gesprächspartner. Dieser Branchentreff für reine, saubere, hygienische oder sterile Produktionsbedingungen bot rund 7 000 Besuchern und 187 Ausstellern in Stuttgart eine interessante und informationsreiche Plattform.

© Foto: Bischof + Klein
Zum zweiten Mal präsentierte Bischof + Klein seine Clean Flex-Reinraumlösungen auf einem eigenen Stand. Als Experte für hochreine Folien und Verpackungen beteiligt sich das Unternehmen schon seit etlichen Jahren mit Vorträgen und Fachgesprächen an der Veranstaltung. Am Stammsitz Lengerich betreibt Bischof + Klein eine geschlossene Reinraumproduktion der Klasse 5 gemäß DIN EN ISO 14644-1 at rest.

In diesem Jahr erläuterte Clean Flex-Verkaufsleiter Benjamin Kepp in einem Fachvortrag die Bedeutung der Packmittel und die Vorteile von Einwegtechnologien im Reinraum. Die folgende Diskussion machte deutlich, wie groß das Interesse an der Thematik ist. Gefragt war das Know-how auch am Messestand, wo das B+K-Team viele zielgerichtete Gespräche zu konkreten Praxisanwendungen führte.


www.bk-international.com

BU: Clean Flex-Verkaufsleiter Benjamin Kepp

Foto: Bischof + Klein
stats