Berlin Packaging übernimmt Vinkova
Angebot um Glasverpackungen ergänzt

09.10.2020 Berlin Packaging, ein Anbieter von Behältern und Verschlüssen aus Glas, Kunststoff und Metall, gab die Übernahme von Vinkova B.V. bekannt. Vinkova ist Anbieter unterschiedlichster Glasverpackungen für Lebensmittel und Getränke mit Sitz in Bussum, Niederlande.

Paolo Recrosio, CEO von Berlin Packaging
© Foto: Berlin Packaging
Paolo Recrosio, CEO von Berlin Packaging

Vinkova verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung und bietet eine große Auswahl an Produkten und individuellen Lösungen für einen breiten Kundenstamm vor allem auf dem niederländischen Markt. Das Unternehmen kann sich eines soliden Know-hows in diesem Sektor und einer gefestigten Bindung zu den größten Glasherstellern in Europa rühmen.

Für Berlin Packaging bedeutet der strategische Einstieg von Vinkova die Vervollständigung der Angebotspalette auf dem niederländischen Markt, eine Ergänzung zu den innovativen Behältern und Verschlüssen aus Kunststoff und Metall, die dort bereits seit 2019 vermarktet werden.

Ab sofort werden die Kunden von Vinkova auch von den exklusiven Serviceleistungen für Design und Innovation des Bruni Glass Innovation Centers in Italien und des Studio One Eleven in den Vereinigten Staaten profitieren.

„Wir freuen uns sehr, jetzt zur Berlin Packaging Familie zu gehören, und wir sind zuversichtlich, diese neue Partnerschaft wird unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern enorme Vorteile bescheren“, kommentierte André Rombout, Geschäftsführer von Vinkova.

„Mit der Übernahme eines soliden Anbieters von Glasverpackungen im Lebensmittel- und Getränkesektor können wir die Präsenz von Berlin Packaging auf dem europäischen Markt für Glasverpackungen durch die Vervollständigung des Angebots an Glas-Kunststoff-Verschlussprodukten weiter auszubauen“, erwiderte Paolo Recrosio, CEO von Berlin Packaging Europe, „Es bieten sich uns enorme Geschäftsmöglichkeiten, die Gültigkeit unserer Strategie und Schlüssigkeit unseres Projekts bestätigen werden.“

„Nicht nur unsere Position Nordeuropa wird gefestigt, diese Übernahme eröffnet die Möglichkeit, Kunden aller Größenordnung und Marktsegmente beliefern zu können, indem wir unsere Geschäftsbeziehungen und das Angebot an Dienstleistungen von höchster Qualität verstärken“, bestätigte Bill Hayes, CEO und Präsident von Berlin Packaging.

Zur Fusionsstrategie von Berlin Packaging gehört auch, dass weder Belegschaft noch Struktur von Vinkova verändert werden: Alle Mitarbeiter verbleiben im Unternehmen, eine Bestätigung der Wachstums- und Entwicklungsziele in Europa.

stats