Ecocool
Temperaturkonzept für Warenversand im Food-Onlinehandel

26.06.2018 Im Juni 2018 wurde die neue Din Spec 91360 veröffentlicht. Die Spezifikation ist ein wertvoller Leitfaden für Online-Händler, die sich auf den Versand von Lebensmitteln spezialisiert haben.

Die Din Spec 91360 ist eine Spezifikation für den kombinierten Versand von kühlpflichtigen und temperatursensiblen nicht-kühlpflichtigen Lebensmitteln.
© Foto: Ecocool GmbH
Die Din Spec 91360 ist eine Spezifikation für den kombinierten Versand von kühlpflichtigen und temperatursensiblen nicht-kühlpflichtigen Lebensmitteln.

In der Din Spec 91360 werden die Anforderungen an Verpackungsmittel, passive Kühlsysteme sowie die Validierung des Systems definiert.  Als Hersteller für Kühlverpackungen war die Ecocool GmbH an der Entwicklung der Din Spec 91360 beteiligt.

„Für den Versand kühlpflichtiger Waren gibt es zwar diverse Richtlinien, diese sind allerdings stark auf den klassischen Handel ausgerichtet“, erläutert Dr. Florian Siedenburg, Geschäftsführer der Ecocool GmbH. „Wir benötigen jedoch auch für unseren Kundenkreis im Online-Versandhandel klare Handlungsanweisungen für die sichere Distribution von Lebensmitteln. Deshalb haben wir unsere Expertise in den Din-Arbeitskreis eingebracht.“ Mit der Spezifikation liegt nun ein Leitfaden vor – sowohl für den Versand von kühlpflichtigen Lebensmitteln als auch für den kombinierten Versand von kühlpflichtigen und nicht-kühlpflichtigen Food-Artikeln. „Der Markt für den Food-Online-Versand wächst derzeit stark, weshalb hier eine technische Leitlinie überfällig ist“, betont Dr. Siedenburg. „Ein Beispiel ist der Versand von Koch-Boxen, etwa durch Hello Fresh. Typisch ist hier der Kombi-Versand von kühlpflichtigen und temperatursensiblen Waren. Hierfür haben wir Verpackungslösungen entwickelt, die den sicheren Versand beider Warengruppen gewährleisten.“

Food und Pharma

Der Transport temperatursensibler Produkte betrifft insbesondere die Segmente Food und Pharma. Mit den HACCP-Richtlinien für Food und der Good Distribution Practice (GDP) für Pharmazeutika gibt es bereits Leitlinien, die den Versand temperatursensibler Waren regeln. „Auf dieser Basis haben wir mit Hilfe von Klimakammertests bereits vor Jahren Kühlverpackungslösungen für beide Segmente entwickelt. Dieses Know-how floss nun in die Din Spec ein. In der Expertengruppe wurden schließlich Handlungsempfehlungen für den Online-Versand mit verpackungsseitiger Kühlung erarbeitet“, so Dr. Siedenburg.

Vorgaben für Verpackung und Prüfung des Verpackungskonzepts

Die Din Spec definiert die Vorgaben für die Verpackung und für die Prüfung des Verpackungskonzepts – inklusive Präqualifizierung in einer Klimakammer und Transit-Tests unter Realbedingungen. „Grundsätzlich ist die Din-Spec sicher für alle Unternehmen von Interesse, die sich neu mit dem Thema Onlinehandel mit frischen Lebensmitteln befassen wollen“, so Dr. Siedenburg. „Aber auch für bereits etablierte Versender bietet die Spezifikation Orientierung und kann der Überprüfung etablierter Prozesse dienen.“


stats