Sidel
Erwerb der PET Engineering

18.10.2018 Anfang Oktober schloss die Sidel Group den Kauf von PET Engineering ab und erweiterte damit das unternehmenseigene Portfolio an Verpackungslösungen.

© Foto: Sidel
„Verpackungen spielen eine immer wichtigere Rolle in jedem Marketingmix und wir sind zuversichtlich, dass die sich ergänzenden Stärken von Sidel und PET Engineering in Bezug auf Verpackungsdesign, Verpackungsqualifizierung und Blasprozess weitere Geschäftschancen für die Sidel Group eröffnen. Außerdem steht unseren Kunden damit eine breiter gefächerte Auswahl an Partnern zur Umsetzung ihrer kreativen Anforderungen zur Verfügung“, kommentiert Pavel Shevchuk, Executive Vice President Services, Sidel Group.

Das agile, flexible Unternehmen mit einem überzeugenden Ruf im Bereich kreatives Verpackungsdesign verfügt über ein solides Know-how des Blasprozesses und einen treuen globalen Kundenstamm. Sein integrierter Ansatz für Design, technische Ausarbeitung und Serienfertigung sowie die Fähigkeit, das empfindliche Gleichgewicht zwischen Machbarkeit und Kreativität zu wahren, haben PET Engineering zu diversen Verpackungspreisen verholfen – so erhielt das Unternehmen letztes Jahr den World Star Award in der Kategorie Getränke und dieses Jahr den Golden A’ Design Award für Verpackungsdesign, um nur einige zu nennen.

Zwei starke Akteure, mehr Möglichkeiten

„PET Engineering ist perfekt aufgestellt, um Sidel bei der Erweiterung seines Verpackungs-angebots zur Seite zu stehen, vor allem in Bezug auf das Design von Behältern für Wasser, Softdrinks, flüssige Molkereiprodukte und Bier“, erklärt der CEO von PET Engineering, Moreno Barel. „Mit dieser Akquisition diversifizieren wir auch unser Portfolio an Verpackungslösungen, um die Anforderungen unserer Kunden noch besser zu erfüllen“, fährt Pavel Shevchuk fort. „Das Verpackungsdesign wirkt sich maßgeblich auf die Effizienz der gesamten Lieferkette aus und ist daher ein Schlüsselfaktor unseres Markenversprechens Performance through Understanding sowie der ihm zugrunde liegenden Strategie. Dieser Schritt wird sich schlussendlich als echter Wertzuwachs für die Sidel Group erweisen.“



stats