Metsä Board
Hochmodernes Excellence Center eröffnet

09.09.2020 Der wachsende Verbrauch und die Nachfrage nach nachhaltigeren Verpackungen erhöhen den Bedarf an neuen Innovationen. Um heute und in Zukunft Lösungen für Verpackungen zu entwickeln, hat Metsä Board in seinem neuen Excellence Centre am einzigartigen Standort für Bioökonomie in Äänekoski, Finnland, den Betrieb aufgenommen.

Das weltweit einzigartige biowirtschaftliche Ökosystem von Äänekoski umfasst ein Bioproduktewerk der nächsten Generation, ein Kartonwerk, ein Sperrholzwerk, das Pro Nemus Besucherzentrum und eine Demoanlage für Textilfasern.
© Foto: Metsä Board
Das weltweit einzigartige biowirtschaftliche Ökosystem von Äänekoski umfasst ein Bioproduktewerk der nächsten Generation, ein Kartonwerk, ein Sperrholzwerk, das Pro Nemus Besucherzentrum und eine Demoanlage für Textilfasern.

Das Zentrum mit seiner Spitzentechnologie für Forschung und Entwicklung, Verpackungsdesign sowie Karton- und Verpackungsleistung soll die Material- und Verpackungsinnovation beschleunigen und Kunden und Technologiepartnern weltweit eine Plattform für die Zusammenarbeit bieten.

„Da das Verpackungsvolumen stetig wächst, brauchen wir neue, nachhaltige Lösungen, um Materialien auf fossiler Basis zu ersetzen und die Kreislaufwirtschaft zu fördern. Das Konzept des Excellence Centres ermöglicht Karton- und Verpackungslösungen mit Blick auf die gesamte Wertschöpfungskette, und nicht nur auf einen Teil davon. Mit den nun verfügbaren Materialwissen, den Kompetenzen und den Werkzeugen, können wir die Leistung während des gesamten Verpackungslebenszyklus optimieren“, erklärt Mika Joukio, CEO von Metsä Board. 

Das insgesamt 1.500 Quadratmeter große Excellence Centre umfasst Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, ein Studio für Verpackungsdesign, ein Kundenfeedbackcenter und ein hochmodernes Labor mit mehr als 100 verschiedenen Messmethoden und Analysetools. Das Zentrum verfügt außerdem über ein virtuelles Geschäft und ein CAE-Tool (Computer Aided Engineering), um eine ausgefeilte Simulation und Analyse der Verpackungsleistung zu ermöglichen.

Das Excellence Centre von Metsä Board vereint die eigenen Kompetenzen und das umfassende Know-how von Metsä Board in Bezug auf faserbasierte Lösungen mit denen verschiedener Experten und Partner wie Materiallieferanten, Technologieanbieter, Start-up-Unternehmen, Universitäten und Forschungsunternehmen. Es wurden auch Workshops für die virtuelle Zusammenarbeit entwickelt, um die gemeinsame Entwicklung und eine „Co-Creation“ zu ermöglichen, wenn keine physischen Besprechungen möglich sind.

„Erneuerbarer und recycelbarer Karton aus Frischfasern kann auf vielfältige Weise zum Verpacken verwendet werden. Faserbasierte Verpackungen haben viel zu bieten, und gemeinsam mit unseren Partnern und dem neuen Excellence Centre können wir die Möglichkeiten noch umfassender erkunden. Ich bin auf die Chancen gespannt, die sich daraus für heute und die Zukunft ergeben “, sagt Mika Joukio, CEO von Metsä Board. 

Das weltweit einzigartige biowirtschaftliche Ökosystem von Äänekoski umfasst ein Bioproduktewerk der nächsten Generation, ein Kartonwerk, ein Sperrholzwerk, das Pro Nemus Besucherzentrum und eine Demoanlage für Textilfasern. 

stats