Labelexpo Europe 2019
Domino: Engpässe bei der Veredelung vermeiden

11.09.2019 Domino Digital Printing Solutions stellt auf der Labelexpo Europe 2019 (Halle 9, Stand 9A60 und 9B50) seine neu entwickelten Anwendungen „Digitale Kaltfolienprägung“ und „Spotlackierung“ vor.

Domino K600I UV-Inkjet-Drucker
© Foto: Domino Deutschland GmbH
Domino K600I UV-Inkjet-Drucker
In Brüssel werden zwei Domino K600I UV-Inkjet-Drucker mit einer Druckbreite von 333 mm auf der neuesten Digicon Series 3 Veredelungslinie von AB Graphic mit einer Halb-Rotationsstanzanlage installiert sein und jeweils einen digitalen, UV-härtenden Klebstoff für die Kaltfolienkaschierung und einen UV-härtenden Spotlack drucken. Die beiden K600I UV-Inkjet-Drucker werden eine Reihe kreativer, markenfördernder Verzierungen und Sicherheitsmerkmale mit einer neu entwickelten und einzigartigen UV-härtenden, klaren Tinte drucken. Jedes K600I Doppeldruckleistensystem kann zwischen dem Druck von Kleber für die digitale Kaltfolienprägung und dem Druck von Spotlack wechseln.
 
„Wir freuen uns, diese neueste innovative Entwicklung für digitale Kaltfolien und Spotlacke auf der Labelexpo Europe 2019 vorstellen zu können“, sagt Jim Orford, Product Manager für den K600I bei Domino Digital Printing Solutions. „Diese nächste Generation der digitalen Kaltfolienprägetechnologie baut auf unserer ersten Entwicklung auf, die vor fünf Jahren eingeführt wurde. Sie trumpft jetzt jedoch mit überlegener Randschärfe und besserem Folienabriss auf“, so Orford. In Kombination mit der digitalen N610I 7-Farben-Etikettendruckmaschine von Domino können Druckbetriebe jetzt voll digital produzieren, ohne dass in vielen Fällen Druckplatten erforderlich sind. Dies vereinfacht das Produktionsmanagement und reduziert den Zeit- und Materialaufwand für Auftragswechsel erheblich.   „Wir sehen auch häufig Ausführungen mit hoher Tintenauftragsmenge, bei denen viele herkömmliche Siebdruckanwendungen durch digitale Inkjet-Drucker ersetzt werden können. Obwohl der Digitaldruck bereits seit einiger Zeit verfügbar ist, wird diese Entwicklung den Etikettendruck und die Veredelung grundlegend revolutionieren. Auf diese Weise wird die Veredelung ins digitale Zeitalter geführt und vermieden, was viele unserer Kunden als Engpass bei der Produktionseffizienz sehen. Eine höhere Effizienz bei der Produktion von kleinen und mittleren Auflagen, Mehrwert in Form eines schnelleren Drucks verzierter Etiketten sowie erheblich verkürzte Arbeitsstunden und Materialabfälle sind weitere Vorteile“, fährt Jim Orford fort.
 © Foto: Domino Deutschland GmbH

Domino unterstützt auch die digitale Folienprägung für Sicherheitsanwendungen, einschließlich Anwendungen im Bereich Parallelhandel und Fälschungssicherung. Jim Orford erklärt dazu: „Holographische Folien und der Druck variabler Daten werden seit einiger Zeit als Sicherheitsmerkmal für Verpackungen verwendet. Der neueste digitale K600I Kaltfolienprägedrucker kann beide Funktionen kombinieren und Codes mit zusätzlicher Komplexität und größerem Fälschungsschutz erstellen.“

Einfach in Wartung und Bedienung

Mit über 700 Installationen weltweit, bietet der vielseitige Domino K600I außergewöhnliche Produktivität und Effizienz. Durch die Verwendung der einzigartigen intelligenten I-Tech Technologien wie Cleancap, Stitchlink und Actiflow wird sichergestellt, dass der K600I Inkjet-Drucker einfach zu bedienen und zu warten ist und eine maximale Betriebszeit und Produktivität bietet. Der K600I kann eine Vielzahl von Produktoberflächen bedrucken, darunter Etiketten, Tags, Tickets sowie Sicherheitsprodukte.
 
„Die Labelexpo Europe 2019 bietet Domino eine hervorragende Plattform, um einem breiten Publikum seine bahnbrechende digitale Folienpräge- und Spotlack-Lösung vorzustellen“, fasst Jim Orford zusammen. „Wir laden alle in der Branche ein, sich selbst ein Bild davon zu machen, wie Etiketten in Zukunft veredelt werden, und zu erfahren, wie ein vollständig digitaler Ansatz ihr Geschäft vorantreiben kann“, so Jim Orford abschließend.
 
Am Stand 9A60 der Labelexpo Europe 2019 führt Domino Digital Printing Solutions vom 24. bis 26. September um jeweils 11:45 Uhr und 15:15 Uhr sowie am Freitag, den 27. September um 11:15 Uhr Veredelungspräsentationen mit dem Domino K600I vor, bei denen der Digitaldruck von Lacken und digitalen Kaltfolien zu sehen ist. Weitere geplante Vorführungen umfassen die digitale N610I Etikettendruckmaschine im Rolle-zu-Rolle-Format, die N610I Hybridlösung mit der Produktion versandbereiter Etiketten in nur 20 Minuten und dem neuesten monochromen K600I Hochgeschwindigkeitsdrucker für variable Daten.

Domino auf der Labelexpo Europe 2019: Halle 9, Stand A60 & B50
stats