© Foto: Mack Brooks Exhibitions

Die Konjunkturaussichten für die Converting-Industrie bleiben positiv, bedingt durch den weltweit weiter steigenden Bedarf an flexiblen Verpackungen und veredelten Produkten. Spezialbetriebe aus dem Bereich der Veredelung und Verarbeitung von flexiblen, bahnförmigen Materialien sind stets auf der Suche nach innovativen, effizienten und umweltfreundlichen Lösungen für die Herstellung von modernen, hochwertigen Produkten. „Momentan gibt es für Hersteller und Anbieter von Maschinen, Systemen und Zubehör für den Converting-Sektor attraktive Geschäftsmöglichkeiten. Der große Erfolg der vergangenen ICE Europe hat deutlich gezeigt, dass diese Branche voller Potenzial steckt“, sagt Nicola Hamann, Messedirektorin ICE Europe, im Namen des Veranstalters, Mack Brooks Exhibitions.

Frau Hamann ist sehr zuversichtlich, was die kommende Veranstaltung anbelangt: „Bereits ein Jahr vor der nächsten ICE Europe haben schon mehr als 300 Aussteller aus 19 Ländern insgesamt 9.400 m2 Ausstellungsfläche reserviert. Die ICE Europe ist inzwischen die weltweit führende Fachmesse für die gesamte Converting-Branche und steht für internationale Kontakte, inspirierende Fachgespräche und erfolgreiche Geschäfte. Viele Aussteller sagen uns, dass sie sich schon jetzt auf die kommende Veranstaltung freuen.“

www.ice-x.com

BU: Die ICE Europe findet vom 10.-12. März 2015 wieder in den Hallen A5 und A6 auf dem Messegelände in München statt.

Foto: Mack Brooks Exhibitions
stats