Investionen bei Bobst
Kommt die Mehrheitsbeteiligung an Cito?

07.01.2020 Nach dem anteiligen Erwerb an Hongjing, möchte Bobst weiterhin seinem Ziel End-to-End-Lösungen für die Herstellung von Verpackungen anzubieten, näher kommen und meldet:

© Foto: imago/Panthermedia

Bobst Group SA und CITO-System GmbH

Die Bobst Group SA, Mex/Schweiz und die Cito-System GmbH, Schwaig/Deutschland („Cito-System“) haben exklusive Verhandlungen über eine mögliche Mehrheitsbeteiligung durch Bobst aufgenommen. Ein Teil der Strategie von Bobst ist es, End-to-End-Lösungen für die Herstellung von Verpackungen anzubieten. Deshalb ist sich Bobst der grundlegenden Bedeutung von Werkzeugen für eine agile und nachhaltige Produktionskette von Verpackungen bewusst. Eine Partnerschaft würde es Bobst und Cito-System ermöglichen, ihre jeweiligen Stärken gemeinsam zu nutzen, um Innovationen in der Werkzeugherstellung und generell in der Verpackungsproduktion in einer sich rasch verändernden Welt voranzutreiben.

Die beabsichtigte Transaktion hängt davon ab, ob beide Parteien eine endgültige Einigung erzielen. Mit ihrem Vollzug wird im ersten Quartal 2020 gerechnet. Sollte eine endgültige Einigung erzielt werden, kann die Transaktion noch von behördlichen Genehmigungen und möglichen anderen Bedingungen abhängig sein. Es ist noch nicht sicher, dass eine endgültige Einigung erzielt wird und der Abschluss der geplanten Transaktion tatsächlich stattfindet.

Bobst Group SA und Yancheng Hongjing Machinery Technology Co., Ltd

Die Shanghai Eternal Machinery Co., Ltd, Shanghai/China („Eterna“), ein Mitglied der Bobst Group, hat 70% der Anteile an der Yancheng Hongjing Machinery Technology Co., Ltd, Dongtai/China („Hongjing“), erworben. Die Transaktion wurde am 6. Januar 2020 abgeschlossen und ist Teil der Strategie von Eterna, das Maschinenportfolio erfolgreich zu verbessern und kontinuierlich zu erweitern. Mit dieser Partnerschaft beabsichtigt Eterna, die Stärken beider Unternehmen dafür einzusetzen, Innovationen in der Faltschachtel-Klebemaschinen-Branche voranzutreiben und das weitere Wachstum des Unternehmens auf internationaler Ebene zu ermöglichen. Hongjing wird das Kompetenzzentrum für Faltschachtel-Klebemaschinen von Eterna werden.

stats