Heidelberg
Kundenoffensive im PMC

10.02.2014

© Foto: Heidelberg

Im ersten Halbjahr 2014 bietet Heidelberger Druckmaschinen in ihrem Print Media Center (PMC) zahlreiche interessante Kundenveranstaltungen an. Zu fünf HEI Open Days und vier Heidelberg Info Days können sich die Kunden und Interessenten über ihren lokalen Ansprechpartner anmelden.

Die Open Days finden am 20. Februar, 26. und 27. März, 10. April, 22. Mai und 26. Juni von jeweils 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr am Standort Heidelberg statt. Hier können sich die Kunden einen Überblick über eine moderne, vollstufige und komplett integrierte Druckerei verschaffen. Dies umfasst den Digitaldruck, alle Formate des Offsetdrucks sowie die passenden Weiterverarbeitungssysteme. Bei diesem "Tag der offenen Tür" erwarten die Besucher an allen Maschinen Fachleute, die mit praktischen Demonstrationen alles Wissenswerte rund um die Druckproduktion vermitteln. Dazu gehören auch abgestimmte Verbrauchsmaterialien von Saphira und die entsprechenden Service- und Dienstleistungsangebote.

Bei den Info Days steht jeweils ein konkretes Thema im Mittelpunkt. Dabei werden Lösungen zu den aktuellen Trends in der Printmedienindustrie gezeigt. Die Veranstaltungen dauern jeweils von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Sowohl im PMC in Heidelberg als auch im PMC in Wiesloch-Walldorf sind die aktuellsten Maschinenmodelle zu sehen. Alle Maschinen - von der Vorstufe über den Druck bis hin zur Weiterverarbeitung - sind komplett in den Prinect Workflow integriert.

So dreht sich am 12. März alles um Spezialanwendungen im Akzidenzdruck. Die Kunden erfahren, wie sie sich durch Veredelungen vom Wettbewerb differenzieren können. Zum ersten Mal wird die Speedmaster XL 75 Anicolor gezeigt. Mit ihr können sowohl Akzidenz- als auch Verpackungsdrucker wirtschaftlich Kleinauflagen in einer hohen Qualität produzieren.

Am 2. April wird die hybride Produktion mit Digital- und Offsetdruckmaschinen demonstriert. Beide Druckverfahren haben ihre Stärken, die in der Kombination noch wirtschaftlicher für den Endkunden umgesetzt werden können.

Der Schön- und Widerdruck mit Schwerpunkt LE UV ist vom 14. bis zum 15. Mai zu sehen. LE steht für Low Energy und ist ein energiereduziertes Verfahren für den UV-Druck mit hochreaktiven Farben. Damit können qualitativ hochwertig veredelte Printprodukte inline und schneller als bisher produziert werden.

In Wiesloch-Walldorf dreht sich vom 4. bis zum  5. Juni alles um Spitzenleistung für Verpacker. Über zwei Formatgrößen und mit drei Verpackungs-Workflows wird gezeigt, wie kleine und mittlere Faltschachtelauflagen mit höchster Produktivität hergestellt werden können.

www.heidelberg.com

BU: Bei den Open Days können sich Werbedruckereien einmal pro Monat im PMC informieren.

Foto: Heidelberg
stats