Bobst
Ultimate Packaging investiert in vierte Flexodruckmaschine

08.08.2018 Ultimate Packaging hat eine zusätzliche neue Bobst 20SIX CS Zentralzylinder-Flexodruckmaschine in Betrieb genommen, die im Juni 2018 installiert wurde.

Die installierte neue Bobst 20SIX Flexodruckmaschine von Ultimate in der Produktionshalle des Unternehmens.
© Foto: Bobst
Die installierte neue Bobst 20SIX Flexodruckmaschine von Ultimate in der Produktionshalle des Unternehmens.

Diese Druckmaschine verfügt über acht Farben und ein nachgelagertes Auftragswerk zur Folienbeschichtung. Zusätzlich zu den zahlreichen Spezialfunktionen zur Erfüllung der strengen Anforderungen von Ultimate Packaging im Hinblick auf eine hohe Qualität der Endprodukte und einen effizienten Druckbetrieb verfügt diese Druckmaschine über eine Bahnbreite von 1300 mm und eine Geschwindigkeit von 500 m/min.

Ultimate Packaging erweitert seinen Flexodruckbetrieb gemeinsam mit Bobst bereits seit einer Reihe von Jahren und betreibt derzeit vier 20SIX Flexodruckmaschinen.
 

„Wir erwarben unsere erste 20SIX im Jahre 2012, nachdem sie im selben Jahr auf der Drupa präsentiert worden war, um unsere Kapazität für kleine Auflagen zu erweitern“, kommentierte Jon McCarthy, Operations Director bei Ultimate Packaging. „Mit solchen einzigartigen Systemen wie dem Smart GPS für die Offline-Register- und -Druckeinstellung haben wir wesentliche Verbesserungen hinsichtlich der Abfallminimierung beim Maschinenstart sowie der Durchlaufzeit erzielt und können seitdem unsere Kunden bei kleineren Aufträgen besser als zuvor bedienen.“

Beindruckt von der Leistung

Ultimate Packaging war von der Leistung seiner ersten Bobst 20SIX Druckmaschine so beeindruckt, dass in den anschließenden fünf Jahren noch drei weitere 20SIX CS folgten und das Unternehmen zu einem der exklusivsten Druckbetriebe im Vereinigten Königreich machten.

 
Wie schon ihre Vorgänger, ist die 20SIX ein Spitzen-Konfigurationsmodell der CS-Serie, die sich durch eine höchst umfangreiche Ausstattung auszeichnet und für eine breite Vielfalt unterschiedlicher Substrate und Anwendungsarten ausgelegt ist und selbst bei hohen Geschwindigkeiten eine konsistente Qualität bietet. Mit den zahlreichen Funktionen zur Leistungsverbesserung, mit denen die 20SIX ausgerüstet ist, kann Ultimate Packaging jetzt die Lücke zwischen kleinen und großen Druckauflagen schließen.
 

Die Druckleistung im Hinblick auf einen konsistenten Betrieb erwies sich auch bei der Einführung des Flexeye Reduced Color Garmut- (RCG-) Drucksystems bei Ultimate als ausschlaggebend, um optimale Ergebnisse zu erreichen.

 
Ultimate ist aufgrund seiner Entwicklung innovativer Verpackungslösungen hoher Qualität zur Erhöhung der Haltbarkeit, des Komforts, der Nachhaltigkeit und vieler weiterer Merkmale in der Verpackungsbranche richtungsweisend. Das Unternehmen liefert 90% seiner Verpackungen an die Lebensmittelindustrie, wobei 70 % auf den Frischwarenmarkt entfallen. Ultimate ist stolz darauf, aufmerksam auf die Bedürfnisse seiner Kunden zu reagieren und starke Beziehungen zu Marken und Einzelhändlern im Vereinigten Königreich zu entwickeln. Der Erwerb der neuen 20SIX wird es dem Unternehmen ermöglichen, auch weiterhin mit flexiblen Durchlaufzeiten auf die Ansprüche seiner Kunden zu reagieren und gleichzeitig auf sich neu entwickelnde Märkte einzugehen.

 
„Wir schätzen unsere Geschäftsbeziehung zu Bobst, da wir Vorgehensweisen und Werte teilen“, erläuterte Jon McCarthy. Abschließend fügte er hinzu: „Genau, wie wir uns von den Bedürfnissen unserer Kunden leiten lassen und danach streben, ihnen Lösungen für die besonderen Herausforderungen zu liefern, denen sie bei der Verpackungsherstellung ausgesetzt sind, hat Bobst in ähnlicher Weise stets schnell auf unsere Bedürfnisse reagiert und uns die Anlagen geliefert, mit denen wir technisch diese Herausforderungen bewältigen können.“

stats