Bobst
Super Resonanz in der Flexodruckbranche auf Open House-Veranstaltung

14.03.2018 Mit mehr als 400 Teilnehmern aus führenden Hersteller- und Weiterverarbeitungsbetrieben der Verpackungsbranche, die zur Premiere der neuen Zentralzylinder-Flexodruckmaschine 20SEVEN aus mehr als 20 Ländern nach Bielefeld angereist waren, war die räumliche Kapazität des Competence Centers weitgehend ausgereizt.

Enthüllung der neuen Flexodruckmaschine BOBST 20SEVEN CI
© Foto: Bobst
Enthüllung der neuen Flexodruckmaschine BOBST 20SEVEN CI
Die Resonanz auf die Einladung zur Open House „20SEVEN – We make it happen“ am 27. und 28. Februar 2018 im Competence Center von Bobst Bielefeld hat alle Erwartungen übertroffen.  Die Besucher interessierten sich für die Vorteile des Drucks mit festem Farbsatz und wollten mehr über die Möglichkeiten dieses Prozesses erfahren.

Während der Veranstaltung bewies die 20SEVEN ihre besonders hohe Prozessstabilität. Diese resultiert aus verschiedenen technischen Merkmalen der Maschine wie die minimierte Neigung zu Vibrationen, die Konsistenz beim Dosieren und Messen der Druckfarben, die Trocknung bei höchster Druckgeschwindigkeit sowie die Passergenauigkeit. All diese Leistungsmerkmale wurden entwickelt, um im Druckprozess höhere Stabilität, Präzision und Wiederholgenauigkeit zu ermöglichen.

Über die Präsentationen der Leistungsfähigkeit der 20SEVEN hinaus unterstrich die Qualität der vor Ort gedruckten Muster sehr anspruchsvoller kommerzieller und frei erfundener Designs die Vorzüge des Drucks mit festem Farbsatz. Diese wurden mit Qualitätskontrollen nach dem Druck zusätzlich belegt. So führte die Analyse der Delta-E-Werte der Farbabweichungen zwischen den morgens gedruckten und den am Nachmittag erneut gedruckten Mustern den Besuchern vor Augen, in welcher Weise dieser Prozess Markenartiklern die für die Markenwahrnehmung so wichtige hohe weltweite Farbkonsistenz garantiert. Die weiteren Zeit- und Kostenvorteile, die der Druckprozess mit festem Farbsatz für Markenartikler und Verpackungshersteller mit sich bringt, kamen im Zuge der Präsentationen der Branchenpartner – Markenartikler, Drucker und Zulieferer – zur Sprache, die sich an der Open House beteiligten.

Das Competence Center von Bobst Bielefeld war gut gefüllt © Foto: Bobst
Das Competence Center von Bobst Bielefeld war gut gefüllt


Zum Ende der Open House gab es bei Bobst Bielefeld ausnahmslos zufriedene Gesichter. “Wir haben zu unserer neuen Druckmaschine begeisterte Kommentare gehört und damit einen ersten Lohn für unser Streben nach Innovation und höchster Leistungsfähigkeit unserer Maschine sowie des Druckprozesses bekommen”, so Jens Torkel, Geschäftsführer von Bobst Bielefeld und verantwortlich für die Zentralzylinder-Flexodruckmaschinen des Unternehmens. “Aus Sicht der Weiterverarbeiter haben wir ins Schwarze getroffen, da es uns gelungen ist, die für die Wiederholgenauigkeit im breitformatigen Flexodruckprozess elementaren Maschinenfunktionen zu verbessern. Die Druckmaschine ist ideal für den Druck mit festem Farbsatz geeignet. Aber auch im konventionellen Druckprozess ermöglicht sie eine höhere Leistungsfähigkeit. Das macht die 20SEVEN in jeder Situation zum Gewinner.”
stats