Asahi Photoproducts
Eröffnung mit Unterstützung

18.07.2018 Asahi Photoproducts hat bekanntgegeben, dass es die Eröffnung des brandneuen Soma Flexo Technology Center in Foshan, China, unterstützt hat. Das neue Technologie-Zentrum für den Flexodruck wurde am 26. Juni 2018 offiziell eingeweiht.

© Foto: Asahi Photoproducts

Zur Ausstattung gehört eine Flexodruckmaschine Soma Optima2, die mit den wasserauswaschbaren Druckplatten AWP von Asahi Photoproducts arbeitet. Anlässlich der Eröffnung wurde auf transparentem BoPP-Material eine kundenspezifische Verpackung für Muffins mit lösemittelbasierten Farben von Sun Chemical und Klebebändern von Lohmann produziert. Die dazu eingesetzten Druckplatten des Typs Asahi AWP wurden in Deutschland von der Klischee-Anstalt Jaehde hergestellt.

„Wir beglückwünschen Soma zu der sehr erfolgreichen Eröffnungveranstaltung, an der mehr als 200 Personen teilnahmen“, sagt Yuji Suzuki, Leiter des Technical Training Center von Asahi in China. „Wir sind stolz, dass wir mit einem attraktiven Design für lebensmittelsichere flexible Verpackungen, die mit unseren wasserauswaschbaren Druckplatten AWP auf der Druckmaschine Optima2 produziert wurden, zu diesem Erfolg beitragen konnten. Wir freuen uns darauf, unseren Partner Soma in China weiter zu unterstützen und diesem wichtigen Markt die Qualität und den Komfort unserer wasserauswaschbaren Druckplatten AWP mit der Clean Transfer Technology von Asahi zur Verfügung stellen zu können.“

Die Technologie der Druckplatte Asahi AWP stellt eine echte Alternative zu konventionellen Flexodruckplatten dar. Die wasserauswaschbare Platte kommt ohne hohe Temperaturen und VOC-basierte Lösemittel aus. Sie gewährleistet eine hohe Passergenauigkeit und bietet sich damit insbesondere für das Drucken mit fester Farbpalette an. Zudem ermöglicht sie eine geruchlose Produktion. Mit der Asahi AWP lassen sich nur Zeit-, Strom- und Kosteneinsparungen realisieren, sie verringert darüber hinaus auch das Abfallvolumen. Gleichzeitig gewährleistet sie eine herausragende Qualität und ein brillantes Druckbild. Mit ihr lässt sich die Gesamtanlageneffektivität (OEE) im Vergleich zu traditionellen Flexodruckplatten deutlich steigern. In der Summe sorgt sie für die derzeit effizienteste und umweltfreundlichste Flexodruckplatten-Produktion von qualitativ hochwertigen Druckprodukten.

 

stats