Neuer Verpackungsbetrieb in Dammam
Verpackungsdrucker in Saudi Arabien setzt auf hohe Automatisierung

16.01.2018 Es kommt selten vor, dass Druck- oder Verpackungsbetriebe neue Produktionsstätten bauen. Bei Noor Carton, einem Verpackungsproduzenten in Dammam/Saudi Arabien, handelt es sich um so einen seltenen Fall. Das zur Salman Group gehörende Unternehmen baute im Jahr 2015 neu und produziert seitdem mit zwei Hochleistungs-Bogenoffsetmaschinen Rapida 106 mit fünf bzw. sechs Farbwerken und Lackausstattung.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit: v.l.n.r. Abdalah Al-Hareri, General Manager Al-Kharafi Saudi Arabien, Baker Al Nasser, General Manager der Salman Group, und Noureddine Amalou, Vertrieb MENA bei Koenig & Bauer.
© Foto: Koenig & Bauer
Vertrauensvolle Zusammenarbeit: v.l.n.r. Abdalah Al-Hareri, General Manager Al-Kharafi Saudi Arabien, Baker Al Nasser, General Manager der Salman Group, und Noureddine Amalou, Vertrieb MENA bei Koenig & Bauer.
Im Verpackungsdruck gehören die weltweit agierenden Printbuyer zum Kundenportfolio von Noor Carton. Auf der Suche nach dem besten Partner im Bereich der Offset-Technologie formulierte die Führung von Noor Carton klare Vorgaben an die Druckmaschinenhersteller: Beste Technologie gepaart mit bester Beratung und Service. Baker Al Nasser, General Manager der Salman Group: „Viele Druckmaschinen liefern gute und verkaufbare Qualität. Bis zum Jahr 2014 sind wir mit anderen Druckmaschinen groß geworden. Die Realität auf dem Markt ist heute leider eine andere als vor einigen Jahren. Wir sind heute gezwungen, nur die produktivsten Maschinen einzusetzen, mit der höchsten technischen Verfügbarkeit. Nur so können wir weiter wachsen. In diesem Zusammenhang lässt die Rapida-Reihe keinen technischen Wunsch offen. Dazu kommt, dass Koenig & Bauer und Kharafi uns mit bester Beratung und Servicekonzept überzeugt haben.“

Vision der vollständigen Transport-Automatisierung

Noureddine Amalou, Sales Manager MENA bei Koenig & Bauer: „Eine Druckerei von Grund auf zu planen ist eine spannende Herausforderung. Für den saudischen Markt und der Zielgruppe von Noor Carton galt es, auf Produktivität und Vernetzung zu setzen. Es werden sehr lange Wiederhol-Aufträge produziert. Weshalb alle Maschinen mit Nonstop-Automatik und erweiterbarer Logistik ausgestattet sind. Die Vision ist, den Transport der Kartonstapel vom Lager, über die Druck- und Stanzmaschine bis zum Versandraum zu automatisieren. Dies ist eine einmalige und innovative Lösung in MENA, nach dem Vorbild existierender Koenig & Bauer-Partnern in Europa. Denn, auch im Mittleren Osten steigen die Kosten für Arbeitskraft dramatisch und müssen bei großen Investitionen Berücksichtigung finden.“
Seit 2015 produziert bei Noor Carton eine Sechsfarben-Rapida 106 mit Lackturm und Auslageverlängerung © Foto: Koenig & Bauer
Seit 2015 produziert bei Noor Carton eine Sechsfarben-Rapida 106 mit Lackturm und Auslageverlängerung

Heute freuen sich die Drucker bei Noor Carton über die Bedienerfreundlichkeit ihrer beiden Rapidas: „Insbesondere bietet die neue Touchtronic-Bedienoberfläche eine hervorragende, intuitive Handhabe, die auch das Erlernen stark erleichtert. Weitere Tools wie das automatisierte Messen und Regeln der Dichte- und Lab-Werte sichern kürzeste Einrichtezeiten und eine stabile, reproduzierbare Produktion.“

Das Gesamtprojekt ist in mehreren Phasen unterteilt und sieht in Kürze eine weitere Erhöhung der Kapazitäten des Unternehmens vor.



stats