Digital Flex
Flexo HD Plus S Plattenproduktionslinie verdoppelt

13.09.2019 Ein Jahr nach der Installation seiner Flexo HD Plus S Plattenproduktionslinie, gibt Digital Flex bekannt, dass es seine Produktionslinie verdoppelt hat. Es gibt jetzt zwei Systeme, von denen jeder enthält das Esko CDI Crystal Lasersystem und den XPS-Aussteller und beide die Software Print Control Wizard verwenden.

© Foto: Digital Flex
"Die Produktion von Flexo HD Plus S-Platten hat viele Kunden gewonnen, von denen zwei nur diese Technologie verwenden", kommentiert Andrea Vergnano, Senior Executive Vizepräsident. "Wir fanden, dass nach der Definition der Druckkurven, für den Drucker immer einfacher und schneller wird, das Ziel des Farbtests mit einem Ergebnis zu erreichen, das der Tiefdruckqualität immer ähnlicher wird."

Die Konfiguration des Crystal CDI mit XPS und Eskos Print Control Wizard-Software ist ein hochmodernes Flexodruckverfahren, das die Plattenproduktion automatisiert und nur in einem Durchgang eine gleichbleibende Qualität erreicht.

Darüber hinaus konnte mit der Flexo HD Plus S-Lösung – patentiert von Digital Flex – die Firma kleinere und stabilere Mindestpunkte sowie weichere Farbtöne erzielen kann. "Wir konnten einen noch kleineren Flachkopfpunkt als den Flexo HD Plus entwickeln, der einen effizienteren Tintentransport und mehr Stabilität bei großen Mengen und mit möglichst sauberen Mindestpunkten.”
stats