B&R
Höhere Packungsdichte in X20-Modulen

28.05.2014

© Foto: B&R
Mit zwei neuen Modulen der X20-Serie beschreitet B&R weiter den Weg der Miniaturisierung. Während das X20DO8323 8 Push/Pull-Ausgänge im X20-Formfaktor bietet, ist das X20DO6639 ein 6-fach-Relais-Modul für 30 VDC oder 230 VAC.

Die digitalen Ausgänge des DO8323 sind galvanisch getrennt und können wahlweise als Highside-, Lowside- oder Push/Pull-Variante beschaltet werden. So erlaubt das Modul die Ansteuerung von bis zu 4 Gleichstrommotoren als Vollbrücke mit einer Nennspannung von 12 bis 24 VDC und einem Nennstrom bis 0,5 A. Im Betrieb als Halbbrücke kann es bis zu 8 Motoren ansteuern.

Das DO6639 weist 6 getrennte Relais mit Schließerkontakten auf. Diese können sowohl bei 30 VDC als auch bei 230 VAC mit jeweils 2 Ampere belastet werden. Damit hebt B&R die Packungsdichte bei 230-VAC-Relais deutlich an.

B&R ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in Österreich und Niederlassungen in der ganzen Welt. Als Branchenführer in der Industrieautomatisierung kombiniert B&R modernste Technologien mit fortschrittlichem Engineering. B&R stellt den Kunden verschiedenster Branchen perfekte Gesamtlösungen in der Prozessautomatisierung, Antriebs- und Steuerungstechnik, Visualisierung und integrierten Sicherheitstechnik bereit. Lösungen für die industrielle Feldbus-Kommunikation – allen voran Powerlink und der offene Standard openSAFETY – runden das Leistungsportfolio von B&R ab. Darüber hinaus ist die Software-Entwicklungsumgebung Automation Studio Wegweiser für zukunftsgerichtetes Engineering. Mit seinen innovativen Lösungen setzt B&R neue Standards in der Automatisierungswelt, hilft Prozesse zu vereinfachen und übertrifft Kundenerwartungen.


www.br-automation.com

BU: B&R stellt zwei neue Module der kompakten X20-I/O-Serie vor.

Foto: B&R
stats