Zetes
Ausrüstung zur Erfüllung von Fälschungrichtlinien

10.07.2018 Die Fälschungsschutzrichtlinie (Falsified Medicines Directive, kurz FMD) für Arzneimittel 2011/62/EU tritt am 9. Februar 2019 in Kraft. Damit soll verhindert werden, dass gefälschte Arzneimittel in die legale Lieferkette gelangen.

Zetes rüstet Pharmagroßhändler und Logistikdienstleister zur Erfüllung von Fälschungsschutzrichtlinie aus.
© Foto: FotografiaBasica
Zetes rüstet Pharmagroßhändler und Logistikdienstleister zur Erfüllung von Fälschungsschutzrichtlinie aus.

Pharmagroßhändler und Logistikdienstleister sind deshalb aufgerufen, jetzt zu handeln. Großhändler müssen zur Einhaltung der Richtlinie in der Lage sein, 2D-Datamatrix Barcodes entweder per mobilen Handheld-Geräten, Desktop-Scannern oder einer automatischen bildbasierten Technologie zu scannen. Darüber hinaus benötigen sie eine Direktverbindung zum nationalen Überprüfungssystem ihres Landes, um serialisierte Packungen auf Risiken zu überprüfen, auszubuchen (Dekommissionierung) oder wieder einzubuchen (Rekommissionierung). Das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes schafft Abhilfe und bietet eine kostengünstige End-to-End-FMD-Lösung für eine durchgängige Rückverfolgbarkeit vom Lager bis zur Ausgabestelle. Diese besteht aus den bewährten Lösungen Zetes Olympus, Zetes Medea und Zetes Chronos und lässt sich in vorhandene Systeme und Prozesse integrieren.


Zetes Olympus – Track & Trace

Zetes Olympus spielt in der FMD-Lösung eine zentrale Rolle: Sie sorgt für das Backoffice Reporting und speichert IDs, logische Verknüpfungen sowie FMD-Ereignisse für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitrahmen. Entscheider können relevante Daten aggregiert aus verschiedensten Systemen lückenlos zurückverfolgen und feststellen, was, wann, wo, warum passierte. Bei Engpässen oder Fehlern kann sofort reagiert werden. Zetes Olympus fungiert als Gateway zum NVMS (National Medicines Verification System)/ EMVS (European Medicines Verification System), als Hub für die Execution-Aufträge aus Zetes Medea, als Operations-Controller für die FMD-Transaktionen und als Daten-Depository, in dem FMD-Daten revisionssicher gespeichert und dokumentiert werden.

 

Zetes Medea – Logistics Execution

Mit der Logistics-Execution Lösung Zetes Medea werden Logistikprozesse im Lager optimiert. Sie erweitert die ERP-Funktionen und ergänzt Lagerverwaltungssysteme um zukunftsweisende, agile Funktionen, mit der Anwender Fehler bei der Kommissionierung vermeiden, Bestände optimieren und Rückverfolgung von der Warenannahme bis zum Warenausgang gewährleisten können. Zetes Medea unterstützt alle Lagerprozesse, vom Warenein- bis zum Warenausgang mit Sprach- und Handheld-Lösungen oder auch ImageID, einer kamerabasierten Lösung: eine Kamera macht Aufnahmen von jeder Palette, jedem Rollcontainer, jeder Kiste, die auf den LKW verladen wird und identifiziert diese. Innerhalb der FMD-Lösung operiert Zetes Medea die Business Logik-Apps auf den MDE-Endgeräten und organisiert die Kommunikation von und zu Zetes Olympus. Sie ermöglicht die Überprüfung, Ausbuchung und Einbuchung von Packungen, einschließlich Artikel 23. Dieser wird verschreibungspflichtige Arzneimittel regeln, die für Einrichtungen außerhalb des Gesundheitswesens bestimmt sind, wie zum Beispiel Schulen, Vollzugsanstalten, Zahnarztpraxen usw. Diese Organisationen hätten keine Befugnis, sich beim nationalen Hub anzumelden und dort ein Produkt auszubuchen. Großhändler, die solche Einrichtungen beliefern, werden dafür verantwortlich sein, Produkte vor Lieferung zu überprüfen und auszubuchen.

 

Zetes Chronos – Proof-of-Delivery

Zetes Chronos ist eine mobile Proof-of-Delivery (PoD) Lösung. Sie erfasst alle relevanten Echtzeit-und historischen Informationen in übersichtlichen Dashboards und liefert Details zu Tourdaten, Ablieferstationen, Zwischenfällen und Sendungseinheiten. Dadurch erhalten Back-Office, Abfertigungsteam, Kundendienstmitarbeiter und Geschäftsleitung bei Bedarf einen lückenlosen Prüfpfad der Ereignisse. Auf diese Weise können sie außerplanmäßige Lieferungen oder Abholungen umdisponieren, bei Störfällen effizient reagieren und proaktiv kommunizieren.

stats