Warenwirtschaftssystem für Krautloher

13.05.2014

© Foto: Krautloher
Die auf Vakuumtechnik, Greifersysteme und Antriebstechnik spezialisierte Krautloher GmbH Industrieautomation hat zu Beginn des Jahres 2014 ein leistungsfähiges Warenwirtschaftssystem für den technischen Handel eingeführt. Dieses ERP-System kann sowohl die Prozesse im technischen Handel als auch im Greiferbau abbilden. Laut Geschäftsführer Horst Krautloher ist „dies neben der kürzlich erfolgten Zertifizierung ein weiterer, wichtiger Schritt für die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens.“

Die neue Software ermöglicht eine effiziente Angebots- und Auftragsabwicklung sowie die vereinfachte Bearbeitung von Rahmenverträgen und Lieferterminen. Mit der Optimierung der Beschaffungsprozesse und einer intelligenten Lagerführung lassen sich nun unterschiedliche Logistikkonzepte bedarfsgerecht umsetzen. Auch die Einrichtung und Pflege von Konsignationslagern ist kein Problem mehr.

Die neue Warenwirtschaft hat eine Schnittstelle für den elektronischen Datenaustausch (EDI). Damit können mittelfristig Kundenaufträge problemlos ins ERP-System eingelesen werden. Dies erleichtert insbesondere das Handling der Bestellungen im Webshop (www.krautloher.de). Auch das Einkaufsmanagement gestaltet sich komfortabler, weil in naher Zukunft Bestellungen bei Lieferanten ebenfalls elektronisch möglich sind.

Im Bereich Greiferbau verfügt das System zusätzlich über eine Schnittstelle zur CAD-Software, aus der künftig direkt auf Basis der Konstruktion Stücklisten für die zu montierenden Greifer generiert und aus dem Lager abgebucht werden können. Die Nutzung dieser Schnittstellen soll spätestens zu Beginn des kommenden Jahres erfolgen.

Seit September 2013 investiert Krautloher auch in seine Nachwuchsarbeit. Da die Entwicklung kundenspezifischer Greifersysteme, die mit Hilfe von CAD in 3D konstruiert werden, zu den Kernkompetenzen zählt, bietet das familiengeführte Unternehmen seitdem als Ausbildungsbetrieb die Möglichkeit, sich zum Technischen Produktdesigner qualifizieren zu lassen. Ein Auszubildender wurde bereits eingestellt.

Die Krautloher GmbH in Bergkirchen/Feldgeding bei München wurde 1996 als Handelsvertretung für Antriebstechnik und Vakuumtechnik gegründet. Zu dem Handelsgeschäft mit einem breiten Sortiment von Komponenten für Greifersysteme sowie einem großen Angebot von Antriebsaggregaten kamen später eigene Entwicklungen im Greiferbau für spezielle Kundenanforderungen. Diese Systemlösungen wurden zusammen mit dem Komponentengeschäft im Jahr 2004 in der Krautloher GmbH Industrieautomation zusammengefasst. Mit dem Umzug in das neue Firmengebäude in Bergkirchen/Feldgeding wurde die Entwicklung komplexer kundenspezifischer Greiferlösungen weiter ausgebaut und es wurde in einen modernen Maschinenpark investiert. Krautloher GmbH Industrieautomation steht für zielorientierte, praxisnahe Automationslösungen, maßgeschneidert nach den Wünschen der mittelständischen Kunden.



www.krautloher.de

BU: Die auf Vakuumtechnik, Greifersysteme und Antriebstechnik spezialisierte Krautloher GmbH Industrieautomation hat zu Beginn des Jahres 2014 ein leistungsfähiges Warenwirtschaftssystem für den technischen Handel eingeführt.

Foto: Krautloher
stats