Antares Vision
Neue KI-Lösungen im Smart Data Zeitalter

30.07.2020 Eine künftige Herausforderung wird die Weiterentwicklung der Künstlichen Intelligenz sein. Nachdem vergangenes Jahr Orobix in der Antares Vision Welt begrüßt wurde, wird dieses Jahr bereits an KI-Lösungen gearbeitet.

© Foto: Pixabay.com

2019 hat die Food and Drug Administration (FDA) ein „Discussion Paper“ veröffentlicht, welches einen Regulierungsvorschlag für die Bewertung von KI-basierten Medizinprodukten beschreibt. Demgemäß fallen Technologien, die auf Künstlicher Intelligenz basieren und für medizinische Zwecke eingesetzt werden, in die Kategorie der Software als medizinischem Gerät (SaMD).

Aus regulatorischer Sicht besteht die Notwendigkeit, ein Regelwerk zu schaffen, das in der Lage ist, sowohl den Prozess des "kontinuierlichen Lernens" als auch die damit verbundenen Modifikationen der Algorithmen zu begleiten und ein angemessenes Sicherheits- und Wirksamkeitsniveau während des gesamten Lebenszyklus des Geräts zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss der Software-Hersteller innerhalb seiner Organisation und während des gesamten Produktlebenszyklus angemessene Qualitätsstandards und Best Practices einhalten, um die Validierung der Software zu gewährleisten. Selbst mögliche Änderungen müssen erfasst werden, sodass der Patient rundum geschützt ist.

Antares Vision, Anbieter von visuellen Inspektionssystemen, Track & Trace-Lösungen und intelligentem Datenmanagement wendet dies auf die einzelnen Produktionslinien an. Denn die traditionelle Analyse der Inspektionsmaschinen beruht auf der Erfassung eines oder mehrerer Bilder und der Suche nach bestimmten Elementen des Produkts, welches die Entscheidung trifft, das Produkt anzunehmen oder zu verwerfen. Ob ein Produkt „gut“ oder „schlecht“ ist, wird nach spezifischen Merkmalen getroffen. Schwierig wird es, wenn das zu prüfende Produkt vom Idealfall abweicht und dennoch vollkommen in Ordnung ist. Zum Beispiel die Erkennung eines Fehlers auf einer homogenen oder komplexen Oberfläche, bei der das Vorhandensein eines anderen Hintergrunds die Analyse stark beeinflusst oder sogar stört.

Da die Künstliche Intelligenz die Fähigkeit besitzt, unterschiedliche Strukturen zu analysieren und die vom Menschen gegebene Interpretation zu berücksichtigen, eigenen sich KI-Algorithmen gut für die Anwendung bei der Inspektion von Tabletten. Eine Unregelmäßigkeit des Überzugs kann verworfen werden, wenn sie eine unerwartete Pigmentierung aufweist, aber auch akzeptiert werden, wenn bekannt ist, dass ihre spezifische Ursache keine Risiken birgt, obwohl die Unregelmäßigkeit noch größer sein kann als im ersten Fall. Daher führt die Einführung der KI in einer Inspektionsmaschine zusammen mit traditionellen Algorithmen zur Fähigkeit, Fehler zu unterscheiden, die Kriterien für die Fehleridentifikation zu erweitern und gleichzeitig falschen Produktionsabfall zu reduzieren.

stats