AMI auf der Logimat 2020
Anwendungstechnische Beratung im Mittelpunkt

22.01.2020 Auf der diesjährigen Logimat präsentiert sich die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH gleich zweimal. Mit den jeweils dahinterstehenden Ausstellungschwerpunkten will das Unternehmen die technische Konzeption und Ausgestaltung intralogistischer Anlagen noch stärker mit der am Betreibernutzen orientierten Beratung in den Gesamtzusammenhang stellen.

© Foto: AMI Förder- und Lagertechnik
„Auf unseren Messeständen wollen wir“, so AMI Geschäftsführer Stefan Brenner, „den von uns im Tagesgeschäft gelebten offenen und kommunikativen Umgang mit unseren Kunden auf die Präsentation unseres Portfolios übertragen und haben daher den Schwerpunkt unseres Messeauftritts auf die anwendungstechnische Beratung gelegt“.

In diesem Sinne informieren die AMI-Experten den interessierten Standbesucher individuell zu den für ihn interessanten Themen aus dem kompletten Angebot des Unternehmens. In Halle 3, Stand D69 zum Beispiel über das Produktprogramm eigengefertigter Komponenten und Module sowie deren Zusammenspiel und die Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung innerhalb automatisierter Intralogistikanlagen, unter anderem in Versandbereichen von Distributionszentren des E-Commerce.

In Halle 1, Stand C03 stehen die Experten zur Verfügung, wenn es um Fragen zur Planung und Realisierung automatisierter Intralogistik, die Integration von Robotersystemen, wie zum Zweck der Kommissionierung oder Palettierung und die digitale Vernetzung mit einer nachgeschalteten Supply Chain geht.  In besonderer Weise unterstützt hier die Software AMI WLS-4.0, die Ansprüche der Betreiber mit exakt auf den jeweiligen Anwendungsfall und Bedarf zugeschnittenen Informationen. Dabei haben die Entwickler besonderen Wert auf ein Höchstmaß an Flexibilität und Skalierbarkeit der jeweils integrierten Softwaremodule gelegt.

Service, Wartung und Instandhaltung

Hier reicht das Angebot von der Ersatzteilbevorratung über Schulungen und die Ferndiagnose bis hin zum Vor-Ort-Einsatz. So sorgt AMI, gemäß der 24/7-Philosophie, rund um die Uhr und an sieben Tagen der Woche, für einen reibungslosen Anlagenbetrieb.

Alles in allem erhält der interessierte Messebesucher auf den AMI-Ständen in Halle 3 und Halle 1 alle Informationen für den effizienten und den Ansprüchen an die Digitalisierung entsprechenden Betrieb seiner zu realisierenden oder auch zu modernisierenden Intralogistikanlage.

AMI auf der Logimat 2020: Halle 1, Stand C03 & Halle 3, Stand D69
stats